Weißblauer Wasserspaß: 5 Freizeit-Tipps in Bayern

Einer der schönsten Seen in Bayern ist zweifelsfrei der Eibsee. Ein Bild aus dem Buch "SUP-Guide: Bayerisches Voralpenland" von Anja & Andy Klotz. (Foto: Klotz)

Bayerns Bestes stellt fünf erfrischende Freizeit-Tipps in Bayern vor – darunter auch den ein oder anderen Geheimtipp. Von Stand-Up-Paddle (SUP), Schwimmen, Kanuwandern, Radeln bis hin zu Wandern am Wasser.

Stehpaddeln am Fuße der Zugspitze

 

Auf dem SUP-Board auf einer Strecke von rund sieben Kilometern den Eibsee umrunden: Kristallklares Wasser, malerisches Bergpanorama und kulinarisch darf dabei natürlich auch die anschließende Einkehr im Eibsee-Pavillon nicht fehlen.

 

Lesen Sie hierzu: Eibsee-Runde auf dem SUP-Board

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Im Paddelboot nach Bamberg

 

Auf dem renaturierten Main zwischen Unnersdorf und Main-Donau-Kanal hat man gut 40 Kilometer freie Fahrt durch das fränkische Fluss- und Seenland – ganz ohne Hindernisse. Wer diese Tour nach Bamberg machen möchte, sollte zwei Tage einplanen.

 

Lesen Sie weitere Tourendetails unter: Freie Fahrt auf dem Main-Donau-Kanal

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schwimmen im Gaisweiher

 

Wer die Ruhe und Abgeschiedenheit der Natur dem Schwimmbad vorzieht, für den könnte der Gaisweiher im Oberpfälzer Wald genau das Richtige sein. Bayerns Bestes-Autorin Marion Bremm hat sich bei gerade mal 18 Grad Wassertemperatur in den Großen Gaisweiher gewagt und schildert ihre Erfahrungen auf ihrer Strecke von fünf Kilometern.

 

Lesen Sie hierzu: Auf Augenhöhe mit Fisch und Frosch

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Durch das Oberpfälzer Seenland

 

Wer Wasser lieber anschaut, als hineinzuspringen, der findet in Bayern zahlreiche Radwege an reizvollen Seen. Der Vier-Seen-Rundweg zum Beispiel führt auf 32 Kilometern durch das Oberpfälzer Seenland im Landkreis Schwandorf.

 

Lesen Sie weitere Details unter: Radtour durch das Oberpfälzer Seenland

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Durch die Schwarzachklamm

 

Grün schimmernde Moose, die Burgsandsteinfelsen bevölkern. Farne, die in den Weg hineinragen und Lianen, die sich die Felsen herunterschwingen: Wer in der Schwarzachklamm unterwegs ist, könnte stellenweise meinen, er wäre im Urwald und nicht an der südlichen Grenze des Lorenzer Reichswaldes unweit von Nürnberg. Bayerns Bestes-Autor Chris Sternitzke hat sich auf die rund elf Kilometer lange Wanderung begeben.

 

Lesen Sie hierzu: Verwunschene Fränkische Pfade

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Dieses und weitere lesenswerte Themen finden Sie in der neuen Ausgabe 03/2022 von Bayerns Bestes

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top