Genuss-Tipp: 3 Wirtshäuser in Mittelfranken

Die Terrasse vom Gasthaus Zur Sonne.
Die Terrasse vom Gasthaus Zur Sonne. (Foto: Zur Sonne/Fotografie Andreas Riedel)

Bekannt und beliebt ist Bayern auch durch seine traditionsreiche Wirtshauskultur. Bayerns Bestes stellt einige der urigsten Wirtshäuser in Mittelfranken vor.

Zur Sonne in Neustadt a.d. Aisch

Das historische Gasthaus diente einst nicht nur als Poststation, sondern zählte auch einen Bundespostminister zu seinen Stammgästen: In den 1960er Jahren nutzte Werner Dollinger den neu eingerichteten “Ratskeller” für Besprechungen. “Er sagte dann zu meiner Großmutter: Kriemhild, du bedienst! Denn was im Keller besprochen wird, bleibt im Keller”, erzählt Christine Pohli, die sich schon als Kind am liebsten im Gasthaus war und es mit ihrem Mann in der fünften Generation führt. Stefan Pohli teilt ihre Begeisterung für die Gastronomie: Er ist Koch aus Leidenschaft und verwöhnt seine Gäste mit modernen fränkischen Spezialitäten aus regionalen Zutaten.

Historie: Das 1568 erbaute Gebäude wird seit jeher als Gasthaus genutzt und war eine Haltestelle für Postkutschen.

Familie Pohli empfiehlt :

· Aischgründer Karpfen
· Steaks
· Fränkische Bruschetta: geröstetes Schwarzbrot mit Knoblauch, Ziegenfrischkäse, Tomaten und Balsamico

Adresse: Gasthaus Zur Sonne, Nürnberger Straße 18, 91413 Neustadt a.d. Aisch, Tel. 09161/24 88

www.sonne-nea.de
Reservierung empfehlenswert.

Zum Rockenbrunn in Röthenbach an der Pegnitz

Bereits 1623 wurde die Quelle erwähnt, die aus einem Felsen entspringt: Noch heute füllt sie das Fischbecken im Innenhof des historischen Gasthauses, in dem sich Karpfen, Bachsaiblinge und Forellen tummeln, bis sie in der Küche frisch zubereitet werden. Markus Haas kümmert sich seit 2014 um die Gäste: “Das Schöne an meinem Beruf ist, dass man jeden Tag etwas Neues erlebt und viel mit Menschen zu tun hat.” Der gelernte Metzger legt Wert auf Regionalität: Hecht und Zander kommen von nahegelegenen Fischteichen, das Wildbret aus dem Reichswald von Nürnberg. Kalbfleisch stammt aus eigener Schlachtung, Schweinefleisch von einem Metzger aus der Umgebung. Urig ist die zum Gastraum umgebaute alte Küche mit Holzofen.

Historie: Gebäude als Herrenhaus 1653 errichtet

Wirtshaus seit: 1653 (als Schankbetrieb)

Markus Haas empfiehlt :
· Bier: Zoigl von der Brauerei Schertl
· Bachsaibling
· Schäufele (gibt es sonntags und einmal pro Woche)

Besonderheit: Der Franken-Tatort “Das Recht, sich zu sorgen” wurde 2015 u.a. auch im Gasthof gedreht.

Tipp: Wanderung auf dem Moritzberg oder zum Klingenden Wasserfall in Haimendorf

Veranstaltungen: An Kirchweih fünf Tage Livemusik (Donnerstag bis Montag), im Sommer regelmäßig Livemusik im Innenhof (von Rock über Jazz und Pop bis zu fränkischer Volksmusik)

Adresse: Gasthaus Zum Rockenbrunn, Rockenbrunn 1, 90552 Röthenbach a.d.Pegnitz, Tel. 09120/798

www.zumrockenbrunn.de

Geöffnet ab 16 Uhr (So ab 11 Uhr), Reservierung empfehlenswert.

Ins Gentner nach Gnotzheim

Der Gutshof sorgte seit seinem Bau im Jahr 1672 für das leibliche Wohl der Bewohner und Gäste von Schloss Spielberg. 1850 wurde das Sudhaus errichtet. Bier brauen Walburga Gentner und Maria Braun-Gentner zwar nicht mehr, Tradition bedeutet den Hausherrinnen dennoch viel: Ihre gelungene Sanierung des Gasthofes wurde 2004 ausgezeichnet. Die Speisekarte präsentiert eine kleine Auswahl mit hohem Qualitätsanspruch: Die Schwestern, die den Gutshof mit Hotel bereits in der fünften Generation bewirtschaften, achten auf den nachhaltigen Einsatz saisonaler und regionaler Produkte. Oft werden eigene Erzeugnisse verwendet, etwa von der Streuobstwiese hinter dem Gasthof, vom eigenen Küchengarten oder den Walnussbäumen.

Historie: Der Gutshof wurde 1672 errichtet. Sein heutiges Aussehen erhielt er 1858. Seit über 150 Jahren bewirtschaftet die Familie Gentner den Gutshof.

Walburga Gentner und Maria Braun-Gentner empfehlen :

· Tafelspitz vom regionalen Weiderind mit Apfel Meerrettich-Soße (mit Äpfeln von der eigenen Streuobstwiese)
· Frisch gepressten Apfelsaft aus den Äpfeln der Obstarche 

Besonderheit: In der historischen Gaststube mit Klavier, Messinglampen und umlaufender Holzbank hat sich seit 100 Jahren kaum etwas verändert.

Adresse: Gasthof Gentner, Spielberg 1, 91728 Gnotzheim, Tel. 09833/988930

www.gasthof-gentner.de

Reservierung empfohlen.

Veranstaltungen:

· Ausflug zum Schloss Spielberg (www.schlossspielberg.de)
· Fränkische Seenplatte

Weitere Wirthäuser in Oberbayern, Niederbayern, Oberfranken, Unterfranken, Schwaben und der Oberpfalz

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Eindrucksvolle Licht- und Videoanimation in der Hugenottenkirche Erlangen

Die Künstlergruppe “Projektil Zürich” und “Die Kulturoptimisten” zeigen in der Hugenottenkirche Erlangen eine beeindruckende Licht- und Videoanimation. Unter dem Namen “Genesis” werden die ersten Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte dreidimensional und mit passender Musikbegleitung auf die Innenfassade projiziert. 25 Minuten erfahren die Besucher Kunst auf immersive Weise – mittendrin, statt als Betrachter vor einem Bild oder […]

Nach oben scrollen