Valepper Almenrundweg am Spitzingsee

Der Valepper Almenrundweg ist einen Winterspaziergang wert.
Der Valepper Almenrundweg ist einen Winterspaziergang wert. (Foto: Daniela Feldmeier)

Von Hütte zu Hütte – in einem Gebirgstal, das vom Spitzingsee nur wenige hundert Meter entfernt liegt und in das sich trotzdem nur wenige Wanderer verirren.

Der Valepper Almenrundweg verläuft auf sechs Kilometern südlich des Spitzingsees durch die Schlierseer Berge. Wer sein Auto auf dem Parkplatz an der Kirche abstellt, folgt der Spitzingstraße nur ein paar Meter, bevor er links an der Alten Wurzhütte (Hütte Nummer 1) auf die Valepperstraße abbiegt. Jetzt noch ein paar Schritte bergab und das Tal der Roten Valepp umschließt mich und meinen Hund wie ein schützender Mantel. Der Trubel am See ist weit weg, lediglich die Rote Valepp gurgelt in ihrem Bachbett.

Nach rund 700 Metern sehen wir rechts auf einer Anhöhe die Albert-Link Hütte (Hütte Nummer 2). Wir folgen der Straße weiter durch eine verschneite Ebene. Rechts sucht sich der Bach in großen Kurven seinen Weg durch Wiesen und Äcker, links verdunkelt ein dichter Wald den Berghang. Schließlich führt rechts eine Brücke auf einen Feldweg, der präpariert und auch im Winter gut begehbar ist. Wir laufen immer weiter in den Wald hinein, bis wir vor Hütte Nummer 3 stehen: dem Blecksteinhaus – völlig abgelegen und beinahe ebenso ruhig wie der Rest des Tals, wären da nicht die Hunde im Haus, die unser Kommen durch lautes Bellen ankündigen.

Für den Rückweg nehmen wir denselben Weg, bis wir auf das gelbe Schild “Zur Albert-Link-Hütte/Valepper Almenrundweg” stoßen, hier wenden wir uns nach links. Immer höher und tiefer in den Wald hinein schraubt sich unser Wanderweg und spuckt uns erneut auf einer Ebene aus, auf der man in der Ferne die Albert-Link-Hütte erkennen kann. Wir folgen dem Weg in einem großen Bogen durch das weiße Tal, ein paar Schneeflocken lösen sich aus der Wolkendecke und begleiten uns zu unserem Ausgangspunkt am See.

Start/Ziel : Spitzingstraße, Parkplatz an der Kirche

Länge: knapp 6 km

Höhenmeter: ca. 100 hm

Die Strecke: www.tourentipp.com Suchbegriff: Valeppalm-Runde

Charakteristik: einfache Wanderung mit wenig Höhenmetern durch ein  abgelegenes Gebirgstal südlich des Spitzingsees

Tipp der Autorin: Wer möchte, kann nach der Tour noch den Spitzingsee umrunden, sich auf eine der vielen Bänke setzen und die Winterlandschaft auf sich wirken lassen.

Einkehrtipps: Alte Wurzhütte (www.alte-wurzhuette.de), Albert-Link-Hütte (www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/albert-link-huette), Blecksteinhaus (www.blecksteinhaus.de)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Sprintervan Festival: Hier warten Outdoor-Abenteuer

Spätestens seit der Corona-Zeit zieht es immer mehr Menschen nach draußen. Vor allem der Van ist dabei auf der Überholspur, stellt er doch einen Kontrast zum herkömmlichen All-Inclusive-Urlaub dar. Wer Abenteuer liebt, die Natur und Vans, der ist beim Sprintervan Festival in Viechtach richtig. Wann und wo findet das Sprintervan Festival statt? Das Sprintervan Festival […]

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Nach oben scrollen