Kategorie: Natur

In unserem Archiv können Sie alle Beiträge nachlesen!

Zurück zu den Wurzeln: Survivalkurs in Schwaben

Mit natürlichem Zunder Feuer entfachen, sich darauf etwas kochen und die Mahlzeit danach mit Besteck essen, das man selbst geschnitzt hat – dieses Abenteuer können Kinder ab sieben Jahren erleben., Naturpark-Ranger zeigen, wie ,es geht: beim Survivalkurs “Schnitz- und Feuerbasics”. Wann? 8. Dezember 2023 Wo? Parkplatz Grillplatz Oberschönenfeld, Schwaben Weitere Informationen: www.naturpark-augsburg.de Mit dem Laden […]

Wandern mit Witz in Mittelfranken

“Warum gehen Ameisen nicht in die Kirche? Weil sie in Sekten sind”. Witze wie diese gibt es auf dem zwölf Kilometer langen “WitzeWanderWeg”. Neben analogen Scherzen an den “Vollpfosten” entlang der Strecke findet man auch einen QR-Code. Scannt man diesen per Smartphone, erzählen einem fränkische Comedians wie Lizzy Aumeier oder Oti Schmelzer Witze. Wann? Jederzeit […]

Großes Labyrinth aus Hainbuchen in Mittelfranken

Links oder rechts? Das Labyrinth aus 4.000 Hainbuchen mit einer Höhe von zwei Metern kann Besucher ganz schön in die Irre führen. Das Ziel ist die Aussichtsplattform, von der aus man den Irrgarten und die Landschaft überblicken kann. Wann? Ganzjährig geöffnet Wo? Burgbernheim, Mittelfranken Weitere Informationen: www.burgbernheim.de Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die […]

Geotope in Bayern: Zeugen aus Eis und Stein

Wie entstehen Berge? Wie hat sich das Leben auf der Erde entwickelt? Geotope geben als Zeugen der Erdgeschichte Antworten auf elementare Fragen – und sind oft faszinierend anzusehen. Eine Zeitreise in sechs bayerischen Regierungsbezirken. Die Breitachklamm in Schwaben Die tosende Breitach schießt im Allgäu in ihrem engen Bett zwischen steilen Felswänden hindurch, die knapp 90 […]

Im Herbst sicher am Berg: Tipps vom Deutschen Alpenverein

Der Herbst ist bei vielen Bergfans besonders beliebt: Die Sonne taucht die Farbenpracht der Natur in ein warmes Licht und die klare Luft ermöglicht fantastische Fernblicke. Der Deutsche Alpenverein (DAV) gibt Tipps für sichere und unvergessliche Bergtouren in der dritten Jahreszeit. Im Herbst sollten Wandertour und Ausrüstung den Verhältnissen angepasst werden, da Bergsportler in dieser […]

Tropfsteinhöhle Schulerloch Essing: Einzigartiger Veranstaltungsort

Einst hausten im Schulerloch bei Essing im Bayerischen Jura Neandertaler. Heute ist die Tropfsteinhöhle Schauplatz einzigartiger Veranstaltungen.  Zu sehen gibt es dort so einiges. Zum Beispiel die mittlerweile einzigen Bewohner der Höhle: Fledermäuse. Für Besucher ist die Schauhöhle mit dem weltweit einmaligen Sinterbecken zwischen April und November geöffnet.  Lesen Sie auch: Unterirdische Naturspektakel: Höhlen in […]

Druidenstein: Auf der Spur der Kelten im Oberpfälzer Wald

Wer Stonehenge hört, denkt vermutlich als erstes an Großbritannien. Aber auch in Kulz mitten im Oberpfälzer Wald steht ein Monument, das an den keltischen Steinkreis erinnert. Im Zuge eines Dokumentarfilms wurde 1995 dort der Bau von Stonehenge ohne die Hilfe von Maschinen nachgeahmt, um nachzuvollziehen, welche Leistungen unsere Vorfahren vollbracht haben. Auch so manch andere […]

605 Jahre alt! Dieser Urwaldriese im Bayerischen Wald ist jetzt Nationalerbe-Baum

Besondere Ehre für die Waldhaustanne nahe Zwieslerwaldhaus im Nationalpark Bayerischer Wald: Der 605 Jahre alte Baum ist von der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft zum Nationalerbe-Baum ausgerufen worden. Damit gehört der Urwaldriese zu den 100 bedeutendsten Bäumen Deutschlands. Mit 605 Jahren ist sie jedoch nicht nur die älteste und dickste Tanne Deutschlands, sondern auch ein beliebtes Domizil. […]

1. Gravelbike-Festival im Naturpark Ammergauer Alpen

Tagsüber den Schotter rocken, zwischendurch bei Yoga-Sessions entspannen und anschließend im Kurpark campen: Das verspricht das Gravelbike-Festival „The Gravel Fest“, das vom 31. August bis 3. September 2023 erstmals in Bad Kohlgrub stattfindet. Vier Tage lang nehmen Gravelbiker ausgewählte Routen, die mit reichlich Kies und Schotter glänzen, unter ihre Reifen und wählen dabei zwischen Distanzen […]

Mit Rucksack und Ranger durch die Weltenburger Enge

Das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge bei Kelheim wurde mit dem Europadiplom ausgezeichnet und ist das erste Nationale Naturmonument Bayerns. Wasser, Kalkfelsen, Trockenrasen, Mischwälder und Höhlen fügen sich hier zu beeindruckenden Landschaften zusammen, die von einer einzigartigen und schützenswerten Tier- und Pflanzenwelt bewohnt werden. Bis 7. September nehmen Ranger interessierte Naturfreunde auf eine Wanderung durch die Weltenburger […]

Der Gibacht-Rundwanderweg: Reiseck, Pfennigfelsen und Tannenriegel

Schönste Panoramablicke auf den Naturpark Oberer Bayerischer Wald und den Böhmerwald, dazu zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine urige Einkehr im Berggasthaus, das bietet der nur rund fünf Kilometer lange Gibacht-Rundwanderweg bei Waldmünchen. Dank des sanften Profils ist die Runde auch für weniger geübte Wanderer sowie Familien mit Kindern gut geeignet. Die Gibacht-Runde geht auf eine Initiative […]

Wanderung zur Burgruine Flossenbürg

Die Burgruine Flossenbürg ist eine der markantesten Burgen in der Oberpfalz, sie liegt auf einem 732 Meter hohen Granitfelsen und bietet einen weiten Blick auf das Umland. Außerdem ist sie auch das Wahrzeichen des Naturparks Nördlicher Oberpfälzer Wald. Der ideale Ort also für eine schöne Wanderung. Die Burgruine Flossenbürg ist für jeden rund um die […]

Nach oben scrollen