Abenteuer für die ganze Familie im Silberbergwerk Bodenmais

Abenteuer für die ganze Familie rund um den Silberberg in Bodenmais. Möglich ist dabei auch eine Führung durch das Bergwerk. (Foto: Woidlife Photography)

Im Berg, auf dem Berg, um den Berg: Der Silberberg in Bodenmais ist ein Ausflugsparadies für aktive, neugierige Familien. Mit 955 Meter thront der Silberberg über dem beliebten Urlaubsort im Bayerischen Wald. Wegen seiner zwei Gipfel wird er auch Bischofshaube genannt.

Im Inneren des Berges fasziniert das stillgelegte Bergwerk. Durch den über 600 Meter langen Barbarastollen führt der Weg zu einer gewaltigen Höhlung, den Großen Barbaraverhau, wo das Szenario aus Maschinen, Anlagen und Förderschächten die schwere Arbeit der Bergleute eindrucksvoll widerspiegelt. Auf dem Berg wartet im Sommer wie im Winter Action pur: Die Silberberg-Sesselbahn mit ihren Freizeiteinrichtungen wie der 600 Meter langen Sommerrodelbahn, der neuen Tubingbahn, dem Kinder-Klettergarten, Abenteuer-Spielplätzen, der Silberberg-Alm und dem Kinderskipark sowie der Winterrodelbahn füllen den Tag.

Um den Berg, der seit mehr als 20 Jahren zu Bayerns schönsten Geotopen zählt, führen zahlreiche Wandertouren wie etwa der Silbersteig. Der Themenwanderweg folgt den Spuren der Bergleute und führt ab Bodenmais zur Schönebene, dann weiter aufwärts Richtung Silberberggipfel und zur Übertageabbaustätte “Gottesgab”. Ein schmaler Steig bringt die Wanderer dann zur Mittelstation und dem historischen Besucherbergwerk. Die Bergmannschänke mit seiner herrlichen Panoramaterrasse lädt zur Einkehr ein, bevor der Rückweg nach Bodenmais angetreten wird.

Weitere Informationen gibt es unter www.silberberg-online.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top