Außergewöhnliche Knödel aus der Oberpfalz + Rezepte

Kleiner Knödel ganz groß: Hans Bauer richtet den Rote-Bete-Knödel an.
Kleiner Knödel ganz groß: Hans Bauer richtet den Rote-Bete-Knödel an. (Foto: Istvan Pinter)

Semmel- und Kartoffelknödel sind in Bayern als Beilagen beliebt. Doch der Knödel kann mehr. In ihrem Kochbuch “Knödellust” machen die beiden Oberpfälzer Sandra Leitner und Hans Bauer aus Zeitlarn im Landkreis Regensburg den Klassiker zum Hauptakteur – und finden überraschende Kombinationen.

Die dunkelroten Knödel baden in heißem Rote- Bete-Saft, Wasser und Gewürzen. Hans Bauer schwenkt eine Pfanne, in der braune Kümmelkörner in ihrem schneeweißen Zuckergewand karamellisieren. Ein süßlicher Duft steigt auf – und er lächelt zufrieden. Er macht das nicht zum ersten Mal, das merkt man, weil jeder Handgriff sitzt. Genau wie bei seiner Lebensgefährtin Sandra Leitner. Die beiden Hobbyköche mit Schürzen im Partnerlook sind ein eingespieltes Team. Als kurz darauf die Knödel an der Oberfläche tänzeln, trennt Leitnersie mit einem Schaumlöffel vom Sud und Bauer bricht den Kümmelkaramell, der auf Backpapier hart geworden ist.

Sandra Leitner und Hans Bauer bereiten verschiedenste Knödelvarianten zu.
Sandra Leitner und Hans Bauer bereiten verschiedenste Knödelvarianten zu. (Foto: Istvan Pinter)

Für ihr Kochbuch haben sich die beiden Kombinationen wie diese gesucht. “Wir wollten den Knödel zum Hauptakteur machen, der ein ganzes Gericht trägt”, sagt der Oberpfälzer, der aus einer Wirtshausfamilie stammt, in der täglich bis zu 350 Stück gerollt wurden. Während der Knödel früher meist am Rand und mit etwas Soße übergossen serviert wurde, platziert er den roten Hauptdarsteller jetzt in der Mitte des Tellers und drumherum verfeinerten Ziegenfrischkäse, Parmesanspäne und geröstete Walnüsse. Grüner Rucola bedeckt den Knödel aus Roter Bete genauso wie die Splitter Kümmelkaramell.

Das farbenfrohe Ensemble sieht aus wie ein Kunstwerk. Aber wie passen die meist erdige Rote Bete und karamellisierter Kümmel zusammen?…

Die vollständige Reportage, Wissenswertes rund um den Knödel und Rezepte sind in der Ausgabe 01/2023 zu finden. Hier geht es zum Rezept für Rote-Bete-Knödel und süße Haselnussknödel und Double-Semmelknödelburger. Zudem verlosen wir 3 Bücher Knödellust

Hans Bauer, Sandra Leitner

Knödellust
So schmeckt Glückseligkeit
In diesem Kochbuch mit rund 80 Rezepten dreht sich alles um den Knödel. Hans Bauer und Sandra Leitner haben dafür neue, kreative Rezepte rund um die Teigkugel kreiert. Zudem wurden altbewährte Klassiker neu interpretiert.

SüdOst Verlag, 2022, 184 Seiten, 24,90 Euro

Weitere Informationen: www.knoedellust.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Christine Henze

Christine Henze

Anzeige

Auch interessant

Augsburg kann man auch kulinarisch entdecken.

Augsburg kulinarisch erleben

Mit kulinarischen Zwischenstopps werden bei diesen verschiedenen Stadtführungen die Altstadt von Augsburg oder der Geheimtipp, das Ulrichsviertel, das Domviertel oder der Stadtmarkt auf köstliche Art

Artikel lesen »