Zahlen und Fakten: Alles Wissenswerte rund um die Landshuter Hochzeit

Einer der vielen Höhepunkte der Landshuter Hochzeit ist der Umzug, der jeden Sonntag in der Altstadt stattfindet. (Foto: Stephan Elsberger)

Vom 30. Juni bis zum 23. Juli findet in Landshut wieder eines der größten mittelalterlichen Dokumentarspiele Europas statt: die Landshuter Hochzeit. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die LaHo: Zahlen, Fakten und historische Hintergründe.

Ursprünglich fand die Hochzeit zwischen Georg dem Reichen, Sohn des bayerischen Herzogs Ludwig dem Reichen, und Hedwig im November 1475 in der Kirche St. Martin in Landshut statt. Wie damals üblich, handelte es sich dabei um ein politisches Bündnis – in diesem Fall gegen die Osmanen. Diese Hochzeit hat ihre Spuren bis in die Neuzeit hinterlassen.

Zu verdanken ist das großteils dem Verein “Die Förderer e.V.”, der 1902 gegründet wurde. Ein Jahr darauf wurde als Hommage an das Großereignis erstmals die Landshuter Hochzeit nachgespielt. Damals freilich noch überschaubarer als heute. “Die Förderer e.V.” ziehen nach wie vor die Fäden hinter der Landshuter Hochzeit, kurz LaHo, und übernehmen die gesamte Organisation.

Die Teilnahmebedingungen für Darsteller

Dazu gehört auch, dass die Darstellung so authentisch wie möglich sein soll. Das betrifft nicht nur die historischen Kostüme und die verschiedenen Stände der Mitwirkenden. Die Haare der Männer müssen die Ohren bedecken, die Haare der Frauen bis 24 Jahre müssen die Schulterblätter bedecken. Frauen ab 25 müssen ihre Haare unter einer entsprechenden Kopfbedeckung tragen. Wer als Darsteller bei der Landshuter Hochzeit dabei sein möchte, der muss in Stadt oder Landkreis Landshut wohnen.

Ein weiteres Merkmal sind die Buchskränzlein, die die Mitwirkenden bei sich tragen. Historischen Überlieferungen zufolge trugen Braut und Bräutigam im Mittelalter einen solchen Kranz auf dem Kopf. Ein Höhepunkt der heutigen LaHo ist sicherlich der große Hochzeitszug, der jeden Sonntag durch die Landshuter Innenstadt zieht. Ein Spektakel, das jeweils rund 100.000 Zuschauer in seinen Bann zieht.

Zahlen und Fakten zur Landshuter Hochzeit

  • Erste Aufführung der Landshuter Hochzeit: 1903
  • Anzahl der Darsteller bei der ersten Aufführung: etwa 145
  • Heutige Anzahl der Darsteller: 2.500
  • Heutige Mitgliederzahl “Die Förderer e.V.”: 8.000
  • Erwartete Zuschauer bei der aktuellen Landshuter Hochzeit: bis zu 500.000
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Fleisch grillen mit dem Profi: Im Grillkurs bei Rudolf Klasna

Grillen Anfang Februar? Fans würden an dieser Stelle sagen: „Grillen geht immer!“ Ich bin zwar glühender Fan, aber alles andere als ein Profi am Grill. Für mich Grund genug, dem „Lord of the Grill“, Rudolf Klasna, bei einem Grillkurs seines „Rudolfos Grill and Chill“ über die Schulter zu schauen. Ich bin zu diesem Grillkurs gekommen […]

Bayerns schönste Brauereigaststätten

Bayern und sein Bier: eine jahrhundertelange Erfolgsgeschichte. Und wo lässt es sich am frischesten genießen als am Ort seiner Entstehung? Darum geht Bayerns Bestes an die Orte, an denen Braukultur zelebriert wird wie sonst nirgendwo. In unserer neuen Ausgabe 01/2024 stellen wir 14 der schönsten Brauereigaststätten vor – darunter auch einige Geheimtipps. Ayinger Bräustüberl “In […]

Gluck Festspiele: 3×2 Karten für das Konzert in Nürnberg zu gewinnen

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2021 und 2022 gehen die Gluck Festspiele 2024 in die nächste Runde. Bayerns Bestes verlost in diesem Zusammenhang insgesamt 3×2 Karten für das Konzert mit Samuel Mariño im Historischen Rathaussaal in Nürnberg. So viel sei verraten: Auch 2024 geht Intendant und Dirigent Michael Hofstetter seinen Weg konsequent weiter. […]

5 berühmt-berüchtigte Räuber Bayerns: Michael Heigl

Zu Zeiten von Räuber und Gendarm war das Leben noch härter. Wilderer, Banditen, Wegelagerer: Bayern hat so einige hervorgebracht. Ihr Ruf und ihre Nachwirkung lebt bis heute. Einer von ihnen war Michael Heigl. Wäre Michael Heigl heute Teilnehmer bei einer Survival-Sendung, würde er sie mit Sicherheit gewinnen. Überleben in der Wildnis war seine Spezialität. Der […]

5 berühmt-berüchtigte Räuber Bayerns: Georg Jennerwein

Zu Zeiten von Räuber und Gendarm war das Leben noch härter. Wilderer, Banditen, Wegelagerer: Bayern hat so einige hervorgebracht. Ihr Ruf und ihre Nachwirkung lebt bis heute. Einer von ihnen war Georg Jennerwein, der “Girgl von Schliers”. Nein, die harte ehrliche Arbeit hat Georg Jennerwein sicher nicht erfunden. Nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 versuchte er […]

5 berühmt-berüchtigte Räuber Bayerns: Franz Troglauer

Zu Zeiten von Räuber und Gendarm war das Leben noch härter. Wilderer, Banditen, Wegelagerer: Bayern hat so einige hervorgebracht. Ihr Ruf und ihre Nachwirkung lebt bis heute. Einer von ihnen war Franz Troglauer. Er war ein eher einfacher Typ, der Franz Troglauer aus Mantel in der Oberpfalz. Immer waren die anderen schuld, wenn er mal […]

Nach oben scrollen