Die Gamsbart-Olympiade: Eine haarige Geschichte

Die Gamsbart-Olympiade in Mittenwald: Bayerischer geht es nicht. (Foto: Marina Jung)

Den schönsten, den längsten, den dichtesten – für Ludwig Dachs steht der Spaß bei der Gamsbart-Olympiade in Mittenwald im Vordergrund.

Seine feinen Härchen haben eine Länge von über 19 Zentimetern. Aufgefächert bilden sie eine dunkle, runde Halbkugel mit einem dünnen Reif, die ähnlich einer Seifenblase bei jeder Bewegung wabert. Er ist Teilnehmer in der Königsklasse bei der Gamsbart- Olympiade in Mittenwald und der ganze Stolz seines Besitzers Ludwig Dachs aus Ingolstadt. Seit 8 Uhr läuft die Bartabgabe für die Bewertung im Rathaus. Um 8.02 Uhr kommt Dachs mit seinem Kompagnon Karl Stehno wieder heraus: “Geschafft, wir sind dabei”, sagt er. “Jetzt such‘ ma unsere Frauen.”
Ludwig Dachs (li.) und Karl Stehno bei der Gamsbart-Olympiade 2022 in Mittenwald. Auf diesem Bild "oben ohne", denn ihre Gamsbärte hatten sie zu diesem Zeitpunkt schon zur Bewertung abgegeben. (Foto: Marina Jung)

Wie die Gamsbärte hergestellt werden, sehen Sie hier im Video.

Was Wettkampf bedeutet, ist Ludwig Dachs (81) nicht fremd. Bereits 1963 reiste der ehemalige Boxer mit der Ingolstädter Staffel in die DDR, um sich dort mit der Talentschmiede des DDR-Boxsports zu messen. Damals Fäuste und Trainingsklamotten, jetzt Gamsbärte und Lederhosen. 

Den vollständigen Artikel zur Gamsbart-Olympiade und viele weitere interessante Themen lesen Sie in der neuen Ausgabe 01/2023 von Bayerns Bestes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Augsburg kann man auch kulinarisch entdecken.

Augsburg kulinarisch erleben

Mit kulinarischen Zwischenstopps werden bei diesen verschiedenen Stadtführungen die Altstadt von Augsburg oder der Geheimtipp, das Ulrichsviertel, das Domviertel oder der Stadtmarkt auf köstliche Art

Artikel lesen »