Schlafstörungen? In Füssen kann man richtig schlafen lernen

Wer unter Schlafstörungen leidet, kann in Füssen richtig schlafen lernen. (Foto: Füssen Tourismus und Marketing/Sabrina Schindzielorz Fotografie)

Wer nachts schlecht schläft, kann am Tag sein Leben nicht richtig genießen. Füssen im Allgäu verhilft seinen Gästen zu ruhigeren Nächten. Bayerns Bestes-Autorin Ulrike Kühne probierte die Schlaf-Angebote des Kneipp-Kurorts vier Tage lang aus.

Drei Uhr in der Nacht, und der Schlaf will einfach nicht kommen. Der Gedanke an das drohende Klingeln des Weckers um sechs löst Panik aus. Reihen sich solche Nächte aneinander, wird die Angst vor dem Nicht-schlafen-können so groß, dass sie selbst schon genügt, um uns wach zu halten. Ein Teufelskreis. Man darf keine Angst vor der Schlaflosigkeit haben, sollte sie einfach hinnehmen. Das ist eines der zentralen Dinge, die ich in vier Tagen in Füssen verinnerliche.
Bei meinem “Schlafgastgeber” dem Boutique Hotel Dreimädlerhaus, zeigt mir Schlaflotse Michael Duijndam mein Zimmer. (…)

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der neuen Ausgabe 01/2023 von Bayerns Bestes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Augsburg kann man auch kulinarisch entdecken.

Augsburg kulinarisch erleben

Mit kulinarischen Zwischenstopps werden bei diesen verschiedenen Stadtführungen die Altstadt von Augsburg oder der Geheimtipp, das Ulrichsviertel, das Domviertel oder der Stadtmarkt auf köstliche Art

Artikel lesen »