Hier erlebt man alte Brautradition: Die Zoigl Radtour

Der Zoigl ist ein besonderes Bier. Wer das Ganze gerne mit einer Radtour verbinden möchte, der ist bei der Zoigl-Radtour goldrichtig. (Foto: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald)

Eine typische und exklusive Bierspezialität aus dem Oberpfälzer Wald ist der Zoigl. Gebraut wird das untergärige Kultbier nach jahrhundertealter Tradition in den Kommunbrauhäusern Eslarn, Falkenberg, Mitterteich, Neuhaus und Windischeschenbach. Wer dieses spezielle Bier einmal probieren möchte, der sollte sich unbedingt mal auf den Weg machen und die Zoigl-Radtour erleben.

Der Ausschank findet strikt nach dem Zoiglkalender in urigen Zoiglstuben statt, die nicht zuletzt auch dank unkomplizierter Geselligkeit und deftiger Brotzeiten ein beliebter Treffpunkt für Gäste wie Einheimische sind. Der 115 Kilometer lange Zoigl-Radweg folgt den Spuren der Zoigl-Brautradition ab Eslarn. Auf dem steigungsarmen Bockl-Radweg und durch reizvolle Landpartien geht es in Richtung Pleystein, Vohenstrauß und Neustadt a.d. Waldnaab.

Alle Hintergründe zum Zoigl lesen Sie hier: Der Zoigl – viel mehr als Bier

Zwei Zoiglwirte sowie der sehenswerte Stadtplatz mit den Lobkowitz-Schlössern und einem Barockgarten machen die kleine Stadt zum perfekten Zwischenstopp mit Einkehr. Die zwei wichtigsten Zoiglorte mit insgesamt 17 Zoiglstuben sind das nächste Etappenziel: In Windischenbach und Neuhaus findet jeder hungrige und durstige Radler sein Plätzchen für eine Rast und die Verpflegung durch die herzlichen Zoiglwirte ist garantiert.
Das nächste Highlight der Tour ist das wildromatische Waldnaabtal mit seinen märchenhaften Felsformationen. Der Weg durch das bezaubernde Naturschutzgebiet führt zum Markt Falkenberg mit seiner imposanten Burg mitten im Ort und natürlich auch mit seinen Zoiglstuben. Das letzte Teilstück und somit das Tourenziel ist die Stadt Mitterteich. Die Tour kann auch als Wochenend-Pauschale “Zoiglbier & Bocklweg” ab 94 Euro pro Person gebucht werden.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Picture of Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Süßes vom Grill: Carsten Höppner von der Grillfabrik zeigt wie’s geht

Die Grillsaison ist eröffnet. Dass es nicht immer Fleisch sein muss, zeigt für Bayerns Bestes Grillprofi Carsten Höppner von der Grillfabrik Augsburg: bei ihm gibt’s Süßes vom Grill. Autorin Marina Jung durfte ihm dabei über die Schulter schauen. Ich habe noch nie warmen Käsekuchen gegessen, dabei habe ich als Käsekuchen-Liebhaberin schon viele Variationen probiert. Dieser […]

Bayerns-Bestes-Fotowettbewerb: Das sind die schönsten Frühlingsbilder 2024

Auch in der Ausgabe 01/2024 hat Bayerns Bestes wieder nach den schönsten Leserfotos in Bayern gesucht. Diesmal Frühlings- und Sommermotive. Hier sind die weiteren Gewinner des Fotowettbewerbs. Der Geroldsee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. (Foto: Instagram/osda_hos) Sonnenuntergang im schwäbischen Monheim. (Foto: Martin Meier) Blick vom Falkenstein auf den Weißensee im Ostallgäu. (Foto: Sandra Kohlbauer) Ein herrlicher Schnappschuss […]

Philipp Herrmann ist der “Vogelphilipp”

Philipp Herrmann weiß immer, wer da zwitschert: Bei einem Spaziergang durch den Rainer Wald in Niederbayern zeigt der freiberufliche Biologe unserer Autorin, wie man Vogelstimmen erkennt. Wegen seiner Leidenschaft hat er sich auch online als “Vogelphilipp” einen Namen gemacht. Ein Zaunkönig ist so laut wie ein Lastwagen. Das ist die erste Erkenntnis bei einem Spaziergang […]

Grilltipps vom Sternekoch: So grillt man Gemüse im “Essigbrätlein” in Nürnberg

Die Grillsaison ist eröffnet. Dass es nicht immer Fleisch sein muss, zeigt für Bayerns Bestes Sternekoch Andree Köthe aus dem “Essigbrätlein” in Nürnberg. Autorin Marion Bremm durfte ihm beim Gemüse grillen über die Schulter schauen. Mein Endgegner: das Thai-Basilikum. Die Blätter wollen bei mir nicht auf dem Teller liegen, wie das für das Gericht “Gegrillte […]

Volksfeste in Bayern, die man erlebt haben muss

Das Oktoberfest in München und das Gäubodenvolksfest in Straubing sind weit über die Grenzen des Freistaats hinaus bekannt. Bayern und seine Volksfeste, das ist eine Erfolgsgeschichte aus Tradition. Außer den beiden genannten gibt es aber freilich noch viele weitere Volksfeste in Bayern, die einen Besuch wert sind. Ein Überblick. Annafest Forchheim   Das Wahrzeichen ist […]

Ruf der Berge: Alpines Museum mit Dauerausstellung zurück

Seit mehr als 150 Jahren gehen Menschen in ihrer Freizeit in die Berge. Warum ist das so? Die neue Dauerausstellung im Alpinen Museum in München geht dieser Frage auf den Grund. Im März hat das Haus der Berge nach dreijähriger Bauzeit wiedereröffnet. Friedrich Geiger lächelt von einer schwarz-weißen Fotografie. Seine muskulösen, braun gebrannten Oberarme heben […]

Nach oben scrollen