Ein Stück Almglück

Spitzenkoch Florian Lechner und Bergbäuerin Sandra Hörterer auf Entdeckungsreise auf der Alm. Foto: Thomas Plettenberg / Molkerei Berchtesgadener Land

Was Kühen schmeckt, macht sich auch auf dem Teller gut: Spitzenkoch Florian Lechner hat sich von Bergbäuerin Sandra Hörterer inspirieren lassen und bereichert seine Gerichte mit duftenden Kräutern und Blumen.

Zwischen den gesägten Blatträndern der Brennnesseln lugt der Sauerampfer mit seinen pfeilförmigen Blättern hervor. Rötliche Sprenkel des dreiblättrigen Klees gesellen sich dazu. Zarte bis kräftige Blautöne schimmern in einer Wanne vor mir, gespickt mit roten und gelben Blüten. Selbst saftiges Karottengrün hat sich unter die Menge gemischt. Doch was ist das? Der Duft von Schweinebraten zieht mir in die Nase und holt mich aus der Kräuter-Idylle.
Ich befinde mich in der Großküche am Münchner Nockherberg. Spitzenkoch Florian Lechner betreibt hier ein Wirtshaus mit Biergarten und hat allerlei bunte Kräuter vor sich ausgebreitet. Heute trifft naturverbundene Kräuterküche auf bayerische Kulinarik…

Die vollständige Reportage lesen Sie in der Ausgabe 03/2021. Einen kulinarischen Vorgeschmack finden Sie hier.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Christine Henze

Christine Henze

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top