Filme(macher) aus der Region Niederbayern im Straubinger Citydom + Kartenverlosung

Regisseurin Carolin Wittmann bei einem Filmdreh
Regisseurin Carolin Wittmann bei einem Filmdreh (Foto: Daniel Heinert)

Der gesellschaftspolitische Kurzfilm “Das Schwellenland” und der Thriller “The Dark Girl” werden am Sonntag, 18. Juni, ab 15 Uhr im Citydom in Straubing gezeigt. Die beiden Regisseure sind aus der Region und stehen anschließend dem Publikum bei Fragen Rede und Antwort. Einlass ist ab 14.30 Uhr.

Carolin Wittmann ist eine junge Regisseurin aus Salching im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen. Mit dem gesellschaftspolitischen Kurzfilm feierte sie ihr Regie-Debüt. Gedreht wurde vor allem in der Wohnung ihrer Großmutter in Straubing. ,,Das Schwellenland” wird ab Sommer 2023 in Schulen gezeigt. Der Kurzfilm gewann bereits unter anderem den Preis für Beste Regie – Kurzfilm beim “Mannheim Arts and Film Festival”. 

Eine Szene aus "Das Schwellenland": Jasmin Varul und Hans Stadlbauer.
Eine Szene aus "Das Schwellenland": Jasmin Varul und Hans Stadlbauer (Foto: Sandor Horvath)

In “Das Schwellenland” begegnet die junge Afghanin Tara, die seit Längerem in Deutschland lebt,  der alten, griesgrämigen Claudia, der die Welt außerhalb Bayerns fremd ist. Durch Zufall werden die beiden dazu gezwungen, sich miteinander auseinanderzusetzen. Das Gespräch beginnt missmutig und entwickelt  sich schließlich in Richtungen, die keine der beiden vorausgesehen hat…

Trailer zu "Das Schwellenland"

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Filmkulisse Plattling

Enrico Saller aus Plattling im niederbayerischen Landkreis Deggendorf feiert mit dem deutsch-österreichischen Spielfilm “The Dark Girl” sein Regiedebüt im Kino, welches er auch in Plattling gedreht hat. Zuvor war er jahrelang als Musikvideoregisseur tätig. Darüber hinaus drehte er unter anderem eine Dokumentation mit dem Star-Koch Alfons Schuhbeck.

Regisseur Enrico Saller in Action (Foto: Saller)

“The Dark Girl” dreht sich um Laura Faun, die in einem Waisenheim aufwächst und das große Glück hat, in eine wohlhabende Familie adoptiert zu werden. Jahre später wird sie Bestellerautorin. Doch ihr ruhiges Leben wird auf den Kopf gestellt, als plötzlich eine Mordserie in ihrer Kleinstadt beginnt. Sie selbst gerät ebenso ins Radar der Verdächtigen, da die Morde Ähnlichkeiten mit ihrem Buch aufweisen. Und dann ist da plötzlich dieses unbekannte Mädchen. Lauras Vergangenheit holt sie ein, für die sie glaubt bestraft zu werden. Ihre einzige Chance ist, ihrem Buch einen Schritt voraus zu sein…

Geheimnisvoll wirkt das Cover zum Kinofilm.
Geheimnisvoll wirkt das Cover zum Kinofilm. (Foto: Enrico Saller)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Kino-Highlights im Straubinger Citydom

Das Film-Event startet um 15 Uhr mit dem Kurzfilm “Das Schwellenland”, ab 15.45 Uhr folgt der Spielfilm “The Dark Girl”. Jeweils nach den Filmen gibt es die Möglichkeit für Fragen an die Regisseure. Ab 17.30 Uhr können Interessierte den Filme-Nachmittag gemeinsam mit den Regisseuren und den Teams in der Kino-Bar K1 ausklingen lassen. Tickets gibt es direkt im Kino.

1 x 2 Karten gewinnen

Zusammen mit den beiden Regisseuren verlost Bayerns Bestes 1×2 Karten für die Kinovorstellung am 18. Juni 2023. Und so geht es: Wer teilnehmen möchte, schickt mit dem Stichwort “Filmzeit” eine E-Mail mit seiner Adresse an gewinnen@bayernsbestes.de. Teilnahmeschluss ist am 15. Juni 2023, 10 Uhr.

Die Aktion steht in keiner Verbindung zu WordPress. Die Gewinner werden per Zufallsgenerator ausgelost und via Mail oder Post benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit gültiger Lieferadresse in Deutschland und den EU-Ländern. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Abwicklung dieses Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Eindrucksvolle Licht- und Videoanimation in der Hugenottenkirche Erlangen

Die Künstlergruppe “Projektil Zürich” und “Die Kulturoptimisten” zeigen in der Hugenottenkirche Erlangen eine beeindruckende Licht- und Videoanimation. Unter dem Namen “Genesis” werden die ersten Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte dreidimensional und mit passender Musikbegleitung auf die Innenfassade projiziert. 25 Minuten erfahren die Besucher Kunst auf immersive Weise – mittendrin, statt als Betrachter vor einem Bild oder […]

Nach oben scrollen