Das Barockfest der Kultur in Regensburg

Die angehenden Gärtnerinnen und Floristinnen bei der Vorstellung ihrer Blumenarrangements und Gestaltungsideen für das Barockfest der Kultur. (Foto: www.altrofoto.de)

Barocke Künstler, Musik von Klassik bis Rock, Theater, Film und spezielle Angebote für Kinder: All das wird den Besuchern bei der Neuauflage des Barockfests der Kultur in Regensburg geboten.

Die Veranstaltung findet von Freitag, 5. Juli, bis einschließlich Sonntag, 7. Juli, rund um das Haus der Bayerischen Geschichte statt. Darüber hinaus gibt es am kompletten Wochenende kostenlose Führungen durch die Ausstellungen im Haus der Bayerischen Geschichte.

Rockiger Auftakt mit “Barock”

Mit Blitz, Donner und erdigem Rock beginnt das Festwochenende am Freitag um 18 Uhr auf dem Donaumarkt. Später auf der Bühne vor dem Museum: die AC/DC-Tribute Band “Barock” mit „Highway to Hell“, „T.N.T.“ und weiteren Hits der australischen Kultband. Purer und energiegeladener Rock ’n‘ Roll beim Open-Air-Konzert am Donaumarkt – und das bei freiem Eintritt.

Das Programm am Samstag

Am Samstag, 8. Juli, öffnet das Haus der Bayerischen Geschichte wie gewohnt um 9 Uhr seine Pforten. Der Eintritt ist Freitag, Samstag und Sonntag frei, darüber hinaus gibt es kostenfreie Führungen sowohl durch die Dauerausstellung, als auch durch die Bayerisch-Tschechische Landesausstellung „Barock! Bayern und Böhmen“, die auch den Anlass für das umfangreiche Festwochenende liefert. Die offizielle Eröffnung des Festes findet ab 11.30 Uhr statt, wozu die Regensburger Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer erwartet wird.

Auf der Bühne heißt es mit der Tanzgruppe Magnify „Hip-Hop meets Klassik“, es gibt barocke Kostüme zu sehen und es spielen die Nürnberger Ratsmusik sowie die Gruppe „Treibauf“. Schauspieler und Stelzenläufer bewegen sich auf dem Donaumarkt und im Museum. In den beiden Pavillons sind Samstag und Sonntag Aussteller zu Gast: bei „Stoffe und Kleidung“ gibt es eine Ausstellung mit Näherinnen und in der „Geruchsund Erlebniswelt“ dürfen Besucher Parfümeuren über die Schulter schauen.

Das restliche Programm und alle weiteren Infos gibt es online unter www.hdbg.de/barockfest

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Picture of Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Gaufest 2024 in Hohenaschau: Mehr Bayern geht nicht

Ab 25. Juli steigt in Hohenaschau das 140-jährige Gründungsfest des Trachtenvereins “D’Griabinga Hohenaschau” gemeinsam mit dem 86. Gautrachtenfest des Chiemgauer Alpenverbandes. Mehr Bayern geht nicht! Los geht’s am Donnerstag, 25. Juli, ab 19 Uhr mit dem traditionellen Bieranstich. Damit der Festauftakt noch besser schmeckt, sorgen die legendären “Kaiser Musikanten” aus Österreich für Stimmung. Am Freitag, […]

Die Oberpfälzer Küche: guad und gnou

Aus einfachen Zutaten möglichst viel machen und alles verwerten: Danach ist die Oberpfälzer Küche ausgerichtet. Eine Genussreise durch Altbayerns nördlichsten Bezirk: von der Bahnasuppn bis zum Schoitnkäichl. Ein beiger Teig, der im Ofen gold-gelb wurde, mehlige Hände meiner kleinen Schwester im Vorschulalter und meine Omi mit dem Nudelholz in der Küche: So sah es oft […]

Die Waldfestspiele in Bad Kötzting bringen Bairisch auf die Bühne

Die Festspielgemeinschaft Bad Kötzting e.V. präsentiert Klassiker der Weltliteratur bei den Waldfestspielen in Bad Kötzting – im Dialekt. 1892 erhielt das Skandalstück “Die Weber” von Gerhart Hauptmann ein Aufführungsverbot. 2024 wird es in der ersten bairischen Mundartfassung auf dem Ludwigsberg gezeigt. “Hochdeutsch ist für die meisten Leute bei uns ja auch heute noch eine Art […]

Süßes vom Grill: Carsten Höppner von der Grillfabrik zeigt wie’s geht

Die Grillsaison ist eröffnet. Dass es nicht immer Fleisch sein muss, zeigt für Bayerns Bestes Grillprofi Carsten Höppner von der Grillfabrik Augsburg: bei ihm gibt’s Süßes vom Grill. Autorin Marina Jung durfte ihm dabei über die Schulter schauen. Ich habe noch nie warmen Käsekuchen gegessen, dabei habe ich als Käsekuchen-Liebhaberin schon viele Variationen probiert. Dieser […]

Bayerns-Bestes-Fotowettbewerb: Das sind die schönsten Frühlingsbilder 2024

Auch in der Ausgabe 01/2024 hat Bayerns Bestes wieder nach den schönsten Leserfotos in Bayern gesucht. Diesmal Frühlings- und Sommermotive. Hier sind die weiteren Gewinner des Fotowettbewerbs. Der Geroldsee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. (Foto: Instagram/osda_hos) Sonnenuntergang im schwäbischen Monheim. (Foto: Martin Meier) Blick vom Falkenstein auf den Weißensee im Ostallgäu. (Foto: Sandra Kohlbauer) Ein herrlicher Schnappschuss […]

Philipp Herrmann ist der “Vogelphilipp”

Philipp Herrmann weiß immer, wer da zwitschert: Bei einem Spaziergang durch den Rainer Wald in Niederbayern zeigt der freiberufliche Biologe unserer Autorin, wie man Vogelstimmen erkennt. Wegen seiner Leidenschaft hat er sich auch online als “Vogelphilipp” einen Namen gemacht. Ein Zaunkönig ist so laut wie ein Lastwagen. Das ist die erste Erkenntnis bei einem Spaziergang […]

Nach oben scrollen