BR-Radltour 2023 macht Station in Bernau am Chiemsee

Die Radler auf dem Weg von Freising nach Petershausen, zum ersten Stopp.
Die Radler auf dem Weg von Freising nach Petershausen, zum ersten Stopp. (Foto: BR Schlueter)

Zweimal Brotzeit- und Badestopp am Chiemseeufer: Am Dienstag und Mittwoch, 1. und 2. August, macht die BR-Radltour mit jeweils rund 1.000 bis 1.600 Radlern Mittagspause im Chiemseepark Bernau-Felden.

„Die BR-Radltour gilt als eines der größten sportlichen Sommer-Events in Bayern und wird seit Wochen ausführlich medial begleitet. Dass wir dieses Großevent gleich für zwei Mittagsstationen nach Bernau holen konnten, freut uns ganz besonders und ist eine einmalige Gelegenheit, den Urlaubsort Bernau in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren“, sagt Anja Abel, Leitung Tourismus & Marketing. Ein besonderes Highlight für die Radler ist, dass sie bei dem Stopp nicht nur musikalisch und kulinarisch verwöhnt werden, sondern sich auch mit einem Bad im Chiemsee erfrischen können.

„Während der ca. 1,5 stündigen Erholungspause, die direkt am Chiemseeufer in einem Zirkuszelt stattfinden wird, werden die Radler von einem vielfältigen, bunten Bühnenprogramm unterhalten, das wir mit Unterstützung unserer lokalen Vereine und Künstler zusammengestellt haben“, so Abel. Am ersten Tag, der unter dem Motto Tradition und Brauchtum steht, treten die beiden Jugendtrachtengruppen aus Hittenkirchen und Bernau sowie die Goaßlschnalzer auf. Musikalische Einlagen der Bernauer Jugendkapelle runden das Programm ab.

Kultig wird es in der Mittagspause des zweiten Tages mit der Bernauer Band “Magics”, die den Radlern mit Hits aus den 1960- und 1970ern wieder Schwung in die Beine “spielen”. Auch prominente Gäste wie der ehemalige Skilangläufer Tobias Angerer, der Rennrodler Felix Loch und die Biathleten Vanessa Hinz, Jens Steinigen und Simon Schempp sind an diesem Tag mit von der Partie.

An beiden Tagen geben die Gastronomen aus Bernau und Hittenkirchen mit unterschiedlichen regionalen Köstlichkeiten alles, um die hungrigen und durstigen Radler in der kurzen Zeit gut zu versorgen und für die Weiterfahrt zu stärken. Moderiert werden die beiden Veranstaltungstage von BR-Moderator Roman Röll.

Um den Chiemsee mitradeln

Im Rahmen des BR-Radltages in Traunstein können Tagesgäste am 2. August die Etappe rund um den Chiemsee mitfahren und haben so die Möglichkeit, einen Tag lang “BR-Radltour-Luft” zu schnuppern (Tagesgebühr 10 Euro, Online-Anmeldung erforderlich). Die Route führt über 80 Kilometer rund um den Chiemsee – mit Mittagspause am Chiemseeufer in Bernau-Felden. Am Abend steht der Singer-Songwriter Michael Patrick Kelly auf dem Festplatz in Traunstein auf der Bühne.

An der Strecke mitfiebern

Zuschauer sind eingeladen, die Radler im Ort entlang der Strecke willkommen zu heißen. Dabei ist zu beachten, dass es an beiden Tagen um die Mittagszeit durch die Polizei zu entsprechenden Straßensperrungen im Ort kommt und der Parkplatz P2 am Badehaus an diesen Tagen für die Veranstaltung des BR reserviert ist (Ausweichparkplatz P1). Den konkreten Streckenverlauf mit Zeitangaben für die beiden Tage sowie weitere Infos erhalten Interessierte unter www.bernau-am-chiemsee.de/br-radltour.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Eindrucksvolle Licht- und Videoanimation in der Hugenottenkirche Erlangen

Die Künstlergruppe “Projektil Zürich” und “Die Kulturoptimisten” zeigen in der Hugenottenkirche Erlangen eine beeindruckende Licht- und Videoanimation. Unter dem Namen “Genesis” werden die ersten Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte dreidimensional und mit passender Musikbegleitung auf die Innenfassade projiziert. 25 Minuten erfahren die Besucher Kunst auf immersive Weise – mittendrin, statt als Betrachter vor einem Bild oder […]

Nach oben scrollen