Starnberger See: Audio-Spaziergang mit dem Märchenkönig Ludwig II.

Das Gedenkkreuz für König Ludwig II. im Starnberger See.
Das Gedenkkreuz für König Ludwig II. im Starnberger See. Foto: Dirk Neumann/gwt Starnberg GmbH

Mit dem neuen Audio-Spaziergang „König Ludwig II. – sagenumwobenes Leben und geheimnisvoller Tod“ macht die Region StarnbergAmmersee die Geschichte des Märchenkönigs erlebbar.

 

Entlang des sieben Kilometer langen Weges zwischen Starnberg und Leoni markieren Infotafeln königliche Originalschauplätze. Wer die QR-Codes mit dem Smartphone einscannt, lauscht Anekdoten von Zeitzeugen, die durch Schauspieler zum Leben erweckt werden – in Deutsch oder Englisch, authentisch aufbereitet mit Hintergrundgeräuschen und -musik. Der Themenweg ist der erste Teil des umfangreich geplanten Projektes „Sisi & Ludwig II.“, das vom Kochkurs bis zum Kino-Abend Einfluss und Leben der Hoheiten am Starnberger See facettenreich beleuchtet.

 

 

Touristen und Einheimische auf des “Kini” Spuren

 

“König Ludwig II. ist einfach ein Mythos und eng mit unserer Region verbunden. Mit dem neuen Audio-Spaziergang wird seine Geschichte und sein Bezug zum Starnberger See lebendig“, erklärt Klaus Götzl, Leiter Tourismus und Stv. Geschäftsführer der gwt Starnberg GmbH. An sieben Stationen in Starnberg, Kempfenhausen, Berg und Leoni wandern Touristen sowie Einheimische ab sofort auf den Spuren des “Kini“. 

 

Das Besondere an der Themenwanderung: Infos vermitteln zwei- bis zehnminütige Audio-Stücke im Stil von Hörspielen. Schauspieler hauchen Zeitzeugen Leben ein und berichten von historischen Gegebenheiten sowie persönlichen Erlebnissen mit dem bayerischen König. Am Marstall in Berg etwa spricht der Reitknecht Richard Hornig von der Verbindung Ludwigs II. zu Pferden. Bei Schloss Berg nimmt die Verlobte Sophie Gäste verbal mit in die – für Besucher nicht zugänglichen – Innenräume. Und schließlich erzählt der Fischer Lidl am Gedenkkreuz im Starnberger See von der mysteriösen Todesnacht.

So funktioniert die Audio-Tour “König Ludwig II.”

 

Einfach mit dem Smartphone die QR-Codes auf den Infotafeln an den jeweiligen Stationen einscannen oder direkt über die Website www.sisiundludwig-starnbergammersee.de die Hörspiele abrufen. Eine feste Reihenfolge gibt es nicht, Besucher können nach Lust und Laune zuhören – sogar ortsunabhängig. Wer mag, macht es sich auf der Lieblingsbank gemütlich und genießt während der Geschichtsstunde den Blick auf See und Berge. Die Audio-Stücke sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar und so aufbereitet, dass sowohl Kulturliebhaber als auch Kinder Spaß am Zuhören haben und reichlich Neues erfahren.

 

Der Themenweg von Starnberg nach Leoni erstreckt sich über 7,3 Kilometer (einfach) und führt malerisch am Seeufer entlang. Ohne die Audio-Tracks sollten Spaziergänger etwa zwei Stunden einplanen. Wer zwischendurch eine Pause braucht, kann mit Bus und/oder Schiff abkürzen. Eine Dampferfahrt von Starnberg nach Berg bzw. Leoni lohnt sich übrigens nicht nur für die Rast: Direkt auf dem Schiff entdecken Besucher eine weitere Info-Station.

 

Der Auftakt zum Projekt “Sisi & Ludwig II:”

 

Ergänzung des zu “Der neue Audio-Spaziergang ist der erste Teil unseres Projektes ‚Sisi & Ludwig II.‘“, sagt Isabell Bauch, die Projektleiterin, und betont die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten. Neben den bisherigen Angeboten – wie dem Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen und den Themenführungen rund um König und Kaiserin – werden die Hoheiten in Zukunft noch facettenreicher erlebbar gemacht: von Kochkursen über Themen-Picknicke bis hin zu Kino-Abenden. 

Weitere Infos zur Audio-Tour “König Ludwig”:

 

gwt Starnberg GmbH / Tourist Information Starnberg, Hauptstraße 1, 82319 Starnberg
Tel.: 08151 / 90 600
Fax: 08151 / 90 60 90
sisiundludwig@starnbergammersee.de

Die Roseninsel im Starnberger See
Blick auf die Roseninsel im Starnberger See. Foto: Dirk Neumann/gwt Starnberg GmbH

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Eindrucksvolle Licht- und Videoanimation in der Hugenottenkirche Erlangen

Die Künstlergruppe “Projektil Zürich” und “Die Kulturoptimisten” zeigen in der Hugenottenkirche Erlangen eine beeindruckende Licht- und Videoanimation. Unter dem Namen “Genesis” werden die ersten Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte dreidimensional und mit passender Musikbegleitung auf die Innenfassade projiziert. 25 Minuten erfahren die Besucher Kunst auf immersive Weise – mittendrin, statt als Betrachter vor einem Bild oder […]

Nach oben scrollen