Starnberger See: Audio-Spaziergang mit dem Märchenkönig Ludwig II.

Das Gedenkkreuz für König Ludwig II. im Starnberger See.
Das Gedenkkreuz für König Ludwig II. im Starnberger See. Foto: Dirk Neumann/gwt Starnberg GmbH

Mit dem neuen Audio-Spaziergang „König Ludwig II. – sagenumwobenes Leben und geheimnisvoller Tod“ macht die Region StarnbergAmmersee die Geschichte des Märchenkönigs erlebbar.

 

Entlang des sieben Kilometer langen Weges zwischen Starnberg und Leoni markieren Infotafeln königliche Originalschauplätze. Wer die QR-Codes mit dem Smartphone einscannt, lauscht Anekdoten von Zeitzeugen, die durch Schauspieler zum Leben erweckt werden – in Deutsch oder Englisch, authentisch aufbereitet mit Hintergrundgeräuschen und -musik. Der Themenweg ist der erste Teil des umfangreich geplanten Projektes „Sisi & Ludwig II.“, das vom Kochkurs bis zum Kino-Abend Einfluss und Leben der Hoheiten am Starnberger See facettenreich beleuchtet.

 

 

Touristen und Einheimische auf des “Kini” Spuren

 

“König Ludwig II. ist einfach ein Mythos und eng mit unserer Region verbunden. Mit dem neuen Audio-Spaziergang wird seine Geschichte und sein Bezug zum Starnberger See lebendig“, erklärt Klaus Götzl, Leiter Tourismus und Stv. Geschäftsführer der gwt Starnberg GmbH. An sieben Stationen in Starnberg, Kempfenhausen, Berg und Leoni wandern Touristen sowie Einheimische ab sofort auf den Spuren des “Kini“. 

 

Das Besondere an der Themenwanderung: Infos vermitteln zwei- bis zehnminütige Audio-Stücke im Stil von Hörspielen. Schauspieler hauchen Zeitzeugen Leben ein und berichten von historischen Gegebenheiten sowie persönlichen Erlebnissen mit dem bayerischen König. Am Marstall in Berg etwa spricht der Reitknecht Richard Hornig von der Verbindung Ludwigs II. zu Pferden. Bei Schloss Berg nimmt die Verlobte Sophie Gäste verbal mit in die – für Besucher nicht zugänglichen – Innenräume. Und schließlich erzählt der Fischer Lidl am Gedenkkreuz im Starnberger See von der mysteriösen Todesnacht.

So funktioniert die Audio-Tour “König Ludwig II.”

 

Einfach mit dem Smartphone die QR-Codes auf den Infotafeln an den jeweiligen Stationen einscannen oder direkt über die Website www.sisiundludwig-starnbergammersee.de die Hörspiele abrufen. Eine feste Reihenfolge gibt es nicht, Besucher können nach Lust und Laune zuhören – sogar ortsunabhängig. Wer mag, macht es sich auf der Lieblingsbank gemütlich und genießt während der Geschichtsstunde den Blick auf See und Berge. Die Audio-Stücke sind in deutscher und englischer Sprache verfügbar und so aufbereitet, dass sowohl Kulturliebhaber als auch Kinder Spaß am Zuhören haben und reichlich Neues erfahren.

 

Der Themenweg von Starnberg nach Leoni erstreckt sich über 7,3 Kilometer (einfach) und führt malerisch am Seeufer entlang. Ohne die Audio-Tracks sollten Spaziergänger etwa zwei Stunden einplanen. Wer zwischendurch eine Pause braucht, kann mit Bus und/oder Schiff abkürzen. Eine Dampferfahrt von Starnberg nach Berg bzw. Leoni lohnt sich übrigens nicht nur für die Rast: Direkt auf dem Schiff entdecken Besucher eine weitere Info-Station.

 

Der Auftakt zum Projekt “Sisi & Ludwig II:”

 

Ergänzung des zu “Der neue Audio-Spaziergang ist der erste Teil unseres Projektes ‚Sisi & Ludwig II.‘“, sagt Isabell Bauch, die Projektleiterin, und betont die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten. Neben den bisherigen Angeboten – wie dem Kaiserin Elisabeth Museum in Possenhofen und den Themenführungen rund um König und Kaiserin – werden die Hoheiten in Zukunft noch facettenreicher erlebbar gemacht: von Kochkursen über Themen-Picknicke bis hin zu Kino-Abenden. 

Weitere Infos zur Audio-Tour “König Ludwig”:

 

gwt Starnberg GmbH / Tourist Information Starnberg, Hauptstraße 1, 82319 Starnberg
Tel.: 08151 / 90 600
Fax: 08151 / 90 60 90
sisiundludwig@starnbergammersee.de

Die Roseninsel im Starnberger See
Blick auf die Roseninsel im Starnberger See. Foto: Dirk Neumann/gwt Starnberg GmbH

Finden Sie uns auf :

Picture of Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Die Waldfestspiele in Bad Kötzting bringen Bairisch auf die Bühne

Die Festspielgemeinschaft Bad Kötzting e.V. präsentiert Klassiker der Weltliteratur bei den Waldfestspielen in Bad Kötzting – im Dialekt. 1892 erhielt das Skandalstück “Die Weber” von Gerhart Hauptmann ein Aufführungsverbot. 2024 wird es in der ersten bairischen Mundartfassung auf dem Ludwigsberg gezeigt. “Hochdeutsch ist für die meisten Leute bei uns ja auch heute noch eine Art […]

Süßes vom Grill: Carsten Höppner von der Grillfabrik zeigt wie’s geht

Die Grillsaison ist eröffnet. Dass es nicht immer Fleisch sein muss, zeigt für Bayerns Bestes Grillprofi Carsten Höppner von der Grillfabrik Augsburg: bei ihm gibt’s Süßes vom Grill. Autorin Marina Jung durfte ihm dabei über die Schulter schauen. Ich habe noch nie warmen Käsekuchen gegessen, dabei habe ich als Käsekuchen-Liebhaberin schon viele Variationen probiert. Dieser […]

Bayerns-Bestes-Fotowettbewerb: Das sind die schönsten Frühlingsbilder 2024

Auch in der Ausgabe 01/2024 hat Bayerns Bestes wieder nach den schönsten Leserfotos in Bayern gesucht. Diesmal Frühlings- und Sommermotive. Hier sind die weiteren Gewinner des Fotowettbewerbs. Der Geroldsee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. (Foto: Instagram/osda_hos) Sonnenuntergang im schwäbischen Monheim. (Foto: Martin Meier) Blick vom Falkenstein auf den Weißensee im Ostallgäu. (Foto: Sandra Kohlbauer) Ein herrlicher Schnappschuss […]

Philipp Herrmann ist der “Vogelphilipp”

Philipp Herrmann weiß immer, wer da zwitschert: Bei einem Spaziergang durch den Rainer Wald in Niederbayern zeigt der freiberufliche Biologe unserer Autorin, wie man Vogelstimmen erkennt. Wegen seiner Leidenschaft hat er sich auch online als “Vogelphilipp” einen Namen gemacht. Ein Zaunkönig ist so laut wie ein Lastwagen. Das ist die erste Erkenntnis bei einem Spaziergang […]

Grilltipps vom Sternekoch: So grillt man Gemüse im “Essigbrätlein” in Nürnberg

Die Grillsaison ist eröffnet. Dass es nicht immer Fleisch sein muss, zeigt für Bayerns Bestes Sternekoch Andree Köthe aus dem “Essigbrätlein” in Nürnberg. Autorin Marion Bremm durfte ihm beim Gemüse grillen über die Schulter schauen. Mein Endgegner: das Thai-Basilikum. Die Blätter wollen bei mir nicht auf dem Teller liegen, wie das für das Gericht “Gegrillte […]

Volksfeste in Bayern, die man erlebt haben muss

Das Oktoberfest in München und das Gäubodenvolksfest in Straubing sind weit über die Grenzen des Freistaats hinaus bekannt. Bayern und seine Volksfeste, das ist eine Erfolgsgeschichte aus Tradition. Außer den beiden genannten gibt es aber freilich noch viele weitere Volksfeste in Bayern, die einen Besuch wert sind. Ein Überblick. Annafest Forchheim   Das Wahrzeichen ist […]

Nach oben scrollen