400 Kilometer Gravelrouten durchs Tölzer Land

Bei den neuen Graveltouren geht es unter anderem an der Isar entlang.
Bei den neuen Graveltouren geht es unter anderem an der Isar entlang. (Foto: Axel Hallbauer)

Jetzt wird geschottert: Sieben Touren, zahlreiche Insidertipps – zwischen rund 30 und 90 Kilometer lang, von 380 bis zu 1.130 Höhenmeter und immer durch die schöne Voralpenlandschaft. Schöner Schottern: Das versprechen die sieben neuen Touren fürs Gravelbike, die das Tölzer Land – in Zusammenarbeit mit der Radsportlerin Sara Hallbauer – aufgelegt hat.

Für Einsteiger empfiehlt sich zum Beispiel die „Eurasburger Gravel Gmoa Runde“. Mit 43 Kilometern und 380 Höhenmetern ist diese Alpenpanorama-Tour perfekt für Genießer und für den Feierabend. Los geht es am S-Bahnhof in Wolfratshausen. Die Touren wurden übrigens alle so ausgewählt, dass die Anreise in Fahrgemeinschaften bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist. Nach dem Warm-Up über die Asphaltstrecke des offiziellen Radwegs wird die Strecke dank Biergärten, Schotterwegen durchs Moor und am Loisach-Isar-Kanal entlang wunderbar abwechslungsreich.

Wer schon länger fest im Sattel sitzt, freut sich über die anspruchsvolle Gravel Deluxe-Runde mit Badestopps (86 Kilometer und 1.130 Höhenmeter). Das „Highlight aller Gravelrouten“ führt von Lenggries zum Walchensee und Sylvensteinspeicher über die schönsten Schotterwege, die das Oberland zu bieten hat. Dabei kommt man dem belebten Seeufer des Walchensees zwar nahe genug für eine Schwimmpause, gewinnt dann aber bald wieder an Höhe und genießt den schönen Blick von oben. Überhaupt spielt Wasser bei dieser Tour eine tragende Rolle, sei es die türkisblau-glitzernde Isar mit Karwendelblick oder der von den Voralpen gerahmte Sylvensteinspeicher, ein Badesee mit weitgehend unverbauten Ufern. Zu allen Routen gibt es Insider-Tipps von Sara, wo man am besten einkehrt und was kulturell auf der Strecke liegt. Die ausführlichen Tourenprofile verraten außerdem, für wen die Route geeignet und wie anspruchsvoll diese ist. Auch die ideale Reifenbreite wird thematisiert.

Da einige Streckenabschnitte durch Naturschutzgebiete führen, bitten Sara Hallbauer und das Tölzer Land darum, die darin geltenden Regeln zu beachten, damit die intakte Natur als Erholungsraum erhalten bleiben kann. Mehr Informationen und Tipps für eine naturverträgliche Planung und Freizeitgestaltung unter www.dein-toelzer-land.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Auch interessant

Neuer Eberhofer-Film und Kochbuch: 2x je ein bayerisches Fanpaket zu gewinnen

Bayerns Bestes verlost ab sofort 2x je ein bayerisches Fanpaket. Darin enthalten: je eine DVD des neuen Eberhofer-Films “Rehragout Rendezvous” und je ein Kochbuch “Dahoam – Bayerische Wohlfühlküche” von Alexander Huber. Franz Eberhofer ist mit “Rehragout Rendezvous” zurück. Und schon geht es im beschaulichen Niederkaltenkirchen mal wieder drunter und drüber. Die Oma möchte nämlich mehr […]

Weihnachtszeit in der Therme Erding: Jetzt 3×2 Karten gewinnen

Wer sich in der kalten Jahreszeit so richtig aufwärmen und erholen möchte, hat hierfür in der Therme Erding ideale Bedingungen. 34 Grad warmes Thermalwasser, zahlreiche Highlights und festliche Events versüßen dort die Weihnachtszeit. Passend dazu verlost Bayerns Bestes 3×2 Tageskarten für die Therme Erding. Die staade Zeit bietet die ideale Gelegenheit, sich selbst mal wieder […]

“Ludwig meets Queen”: Der Kini kommt nach Regensburg

Nach den erfolgreichen „Ludwig meets Shows“ im Festspielhaus Neuschwanstein und Prinzregententheater München gibt es eine weitere Crossover-Produktion aus der Feder von Dr. Konstantinos Kalogeropoulos: “Ludwig meets Queen” kommt ins Audimax nach Regensburg. Mit dabei sind bei der Vorstellung am 18. Februar 2024 die stimmgewaltigen Patrick Granado und Kirstin Hesse, beide bekannt aus den “Ludwig meets […]

Weihnachtliches Mitsing-Event mit Hannes Ringlstetter und Claudia Koreck in München

“Wir singen gemeinsam die schönsten Weihnachtslieder” ist der Titel der Mitmachshow, die erstmals am Freitag, 22. Dezember 2023,  in der Münchner Olympiahalle stattfindet. Die Besucher erwartet ein besinnlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsliedern von bayerischen über deutschen bis hin zu internationalen Klassikern. Darunter sind Lieder wie “Es wird scho glei dumpa”, “Oh Tannenbaum”, “Winter Wonderland” […]

Sozialdrama „Die Weber“ in Bad Kötzting: Künstlerischer Leiter Sascha Edenhofer im Interview

Ausbeutung, Hunger, Existenznöte – das Sozialdrama „Die Weber“ von Gerhart Hauptmann zeigt eindrucksvoll, durch welche Umstände es zum schlesischen Weberaufstand 1844 kam. Die Festspielgemeinschaft Kötzting e.V. (FSG) bringt das Stück im nächsten Jahr auf den Ludwigsberg in Bad Kötzting, traditionell in bairischer Mundart. Der künstlerische Leiter Sascha Edenhofer erklärt im Interview, warum man sich für […]

Eindrucksvolle Licht- und Videoanimation in der Hugenottenkirche Erlangen

Die Künstlergruppe “Projektil Zürich” und “Die Kulturoptimisten” zeigen in der Hugenottenkirche Erlangen eine beeindruckende Licht- und Videoanimation. Unter dem Namen “Genesis” werden die ersten Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte dreidimensional und mit passender Musikbegleitung auf die Innenfassade projiziert. 25 Minuten erfahren die Besucher Kunst auf immersive Weise – mittendrin, statt als Betrachter vor einem Bild oder […]

Nach oben scrollen