Die Toten der Spätantike im Römer- und Bajuwaren Museum Kipfenberg

Riten und Totenverehrung in der Spätantike sind Thema einer Führung im Römer- und Bajuwaren Museum Kipfenberg. (Foto: Dietmar Denger)

Eine Führung der besonderen Art kann man am 15. Januar 2023 im Römer- und Bajuwaren Museum im oberbayerischen Kipfenberg erleben. Dabei geht es um die Riten der Totenverehrung in der Antike.

In der Spätantike hat man die Toten mit Umzügen, Klageweibern oder ausgefallenen Ritualen und Grabstätten geehrt. Die Führung “Verehrt, verflucht, vergessen: Geschichten rund um das letzte Stündchen” beleuchtet, was passierte, wenn die Erinnerung an einen Toten wieder ausradiert werden sollte. Spektakuläre Objekte erwarten die Gäste.

Wann und wo findet die Führung statt?

 

Die Führung findet am 15. Januar 2023 im Römer- und Bajuwaren Museum in Kipfenberg statt.

 

Weitere Informationen hierzu erfahren Sie unter www.kipfenberg.de

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Augsburg kann man auch kulinarisch entdecken.

Augsburg kulinarisch erleben

Mit kulinarischen Zwischenstopps werden bei diesen verschiedenen Stadtführungen die Altstadt von Augsburg oder der Geheimtipp, das Ulrichsviertel, das Domviertel oder der Stadtmarkt auf köstliche Art

Artikel lesen »