Leberkas-Kalender: Der Kalender für Leberkäsjunkies

Selten wurde ein "Model" so gut in Szene gesetzt, wie im Leberkas-Kalender. (Foto: Fotostudio-eder.de)

Die Leberkässemmel hat sich längst als kulinarisches Kulturgut in Bayern etabliert. Erfolgsautorin widmete ihr sogar einen ihrer Eberhofer-Krimis mit dem Titel “Leberkäsjunkie”. Doch nun setzt ein Mann aus Niederbayern noch einen oben drauf: mit dem Leberkas-Kalender.

Der Mann hinter dieser Idee heißt Daniel Wildfeuer, ein gebürtiger Niederbayer, der seit 2013 in Norddeutschland lebt. Verständlich, dass man sich da hin und wieder nach einen Leberkässemmel sehnt. Diese Sehnsucht war bei Wildfeuer offenbar so groß, dass er die Leberkässemmel kurzerhand zum Model machte und sie in einem witzig gestalteten Kalender Monat für Monat neu in Szene setzte. Wenig verwunderlich, dass die Erstauflage des Kalenders für 2022 buchstäblich weg ging, wie warme (Leberkas)-Semmeln.

Da kommt es doch wie gerufen, dass Bayerns Bestes ab 7. November 3x je einen der Leberkas-Kalender für 2023 verlost. Mehr zu den Teilnahmebedingungen und zum Gewinnspiel erfahren Sie ab 7. November auf www.bayernsbestes.de

Diesen Beitrag teilen auf:

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top