Kultur

Mittelalter hautnah erleben in Bärnau

Mit Strohsack, Fell und Wolldecke im mittelalterlichen Herrenhaus übernachten. Klingt gemütlich, ist bei Schneegraupel aber ein Härtetest. Wie Menschen im Mittelalter gelebt, gegessen und gearbeitet haben, zeigen die Darsteller im Geschichtspark Bärnau-Tachov so authentisch wie möglich. Gerald Uhl schlägt den Feuerstahl an den schmalen Rand des Feuersteins. Ein Funke blitzt auf, erlischt, beim dritten Mal […]

Von Narren und Mönchen in der Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen

Heilige auf den Deckenfresken, auf dem Boden Narrenfiguren. Dazwischen Stuck, der beide Welten verbindet: groteske Fabelwesen, die allerlei Schabernack treiben. In der berühmten Stiftsbibliothek der Abtei Waldsassen trifft barocke Lebensfreude auf klösterliche Askese – ein Gegensatz, der bis heute Rätsel aufgibt. In die Bibliothek des Zisterzienserklosters Waldsassen geht man nicht einfach, man muss hinaufsteigen: 13 […]

Schloss Mindelburg öffnet wieder für Besucher

Seit 1972 war das Schloss für Besucher nicht geöffnet. Was sich nun alles ändern soll. Hoch über der Stadt Mindelheim im Allgäu thront die Mindelburg. Sie liegt rund 850 Meter südsüdwestlich der Altstadt auf dem Georgenberg. Derzeit entsteht in den alten Gemäuern ein Museum.  Wann genau die Mindelburg entstand, ist nicht bekannt. Vermutlich wurde sie um […]

500 Jahre Fuggerei in Augsburg

Jakob Fugger, genannt „der Reiche“, stiftete 1521 die Augsburger Fuggerei – die älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt. Bis heute ist sie ein Modell für würdevolles Zusammenleben.   Mitten in der Augsburger Jakobervorstadt befindet sich die Fuggerei, eine Wohnsiedlung mit etwa 150 Bewohnern. Die Kaltmiete beträgt nur 88 Cent pro Jahr. Diese Konditionen bestehen seit dem 16. Jahrhundert. Jakob […]

Nach oben scrollen