Vegetarisches Rezept: Bergkäse mit Gemüse in der Glut garen

Das etwas andere vegetarische Grillrezept: Bergkäse mit Gemüse aus der Glut. (Foto: Jonas Rossa)
AutorSimon Heidrich


Wer beim Grillen mal andere Wege gehen und Neues ausprobieren möchte, für den könnte dieses Rezept genau das Richtige sein: Bergkäse mit Gemüse aus der Glut.

 2 große Stücke Bergkäse ( je 150 bis 200 g und etwa 2 cm dick, maximal 12 Monate lang gereift)
 1 Ei
 1 Zwiebel
 6 Kartoffeln
 2 rote Paprika
 grüner Spargel (Menge nach Bedarf)
 Aubergine (nach Belieben)
 rote Beete (nach Belieben)
 Paniermehl
 reichlich Sonnenblumen- oder Rapsöl für die Pfanne
1

Den Bergkäse von allen Seiten im aufgeschlagenen Ei und anschließend im Paniermehl wälzen. Diesen Vorgang wiederholen.

Der Bergkäse wurde zweimal paniert. (Foto: Jonas Rossa)

2

Die Kartoffeln für 20 bis 30 Minuten in die Glut legen, bis sie weich sind. Die Haut der Kartoffel wird schwarz, deshalb nach der Garzeit die Kartoffel längs aufschneiden und das Innere herauslöffeln.

3

Paprika, Zwiebel und Aubergine jeweils für etwa 15 Minuten in die Glut legen, den Spargel erst zum Schluss in die Glut geben, da dieser nur wenige Minuten garen muss. Rote Beete braucht zwischen 15 und 20 Minuten.

Das Gemüse gart in der Glut. (Foto: Jonas Rossa)

4

Die Haut der Paprika unter kaltem Wasser abziehen, auch den Spargel abwaschen.

5

Reichlich Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen und mit dem Bergkäse auf die Glut stellen und wenden, so lange bis er beinahe zerläuft. Alles zusammen servieren.

Der Bergkäse brutzelt köstlich dahin. (Foto: Jonas Rossa)

Inhaltsstoffe

 2 große Stücke Bergkäse ( je 150 bis 200 g und etwa 2 cm dick, maximal 12 Monate lang gereift)
 1 Ei
 1 Zwiebel
 6 Kartoffeln
 2 rote Paprika
 grüner Spargel (Menge nach Bedarf)
 Aubergine (nach Belieben)
 rote Beete (nach Belieben)
 Paniermehl
 reichlich Sonnenblumen- oder Rapsöl für die Pfanne

Schritte

1

Den Bergkäse von allen Seiten im aufgeschlagenen Ei und anschließend im Paniermehl wälzen. Diesen Vorgang wiederholen.

2

Die Kartoffeln für 20 bis 30 Minuten in die Glut legen, bis sie weich sind. Die Haut der Kartoffel wird schwarz, deshalb nach der Garzeit die Kartoffel
längs aufschneiden und das Innere herauslöffeln.

3

Paprika, Zwiebel und Aubergine jeweils für etwa 15 Minuten in die Glut legen, den Spargel erst zum Schluss in die Glut geben, da dieser nur wenige Minuten garen muss. Rote Beete braucht zwischen 15 und 20 Minuten.

4

Die Haut der Paprika unter kaltem Wasser abziehen, auch den Spargel abwaschen.

5

Reichlich Öl in einer gusseisernen Pfanne erhitzen und mit dem Bergkäse auf die Glut stellen und wenden, so lange bis er beinahe zerläuft. Alles zusammen servieren.

Vegetarisches Rezept: Bergkäse mit Gemüse in der Glut garen
Scroll to Top