Rezept: Spaghetti Hagebutti

Spaghetti Hagebutti ist mal was anderes auf dem Teller. Foto: Julia Maier
AutorMaintal Konfitüren


Spaghetti mit Hagebutten? Das ist sehr schmackhaft.

 500 g Dinkelspaghetti
 500 g Hagebuttenfrisch oder tiefgefroren
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 100 ml Sahne
 Rosmarin, Thymian, Oregano (frisch gehackt)
 0,50 TL Ahorn- oder Reissirup
1

Hagebutten waschen, halbieren und in einem Topf mit Wasser aufgießen, bis alle Früchte bedeckt sind. Rund 45 Minuten weichkochen (geht schneller, wenn die Früchte zuvor einige Tage eingefroren waren).

2

Früchte inklusive Kochwasser pürieren.

3

Das Püree durch ein feines Sieb streichen, anschließend nochmal durch ein Abseihtuch oder ein sauberes Küchentuch drücken.

4

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem zweiten Topf andünsten, das Hagebuttenmark hinzufügen und mit Sahne aufgießen. Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz noch mit etwas Sahne oder Gemüsebrühe verlängern.

5

Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten, während die Sauce bei kleiner Hitze noch etwas auf dem Herd zieht.

6

Wenn’s schnell gehen soll: Statt der frischen Hagebutten ungezuckertes Hagebuttenmark aus dem Naturkostladen verwenden und direkt zu den gedünsteten Zwiebeln geben.

Inhaltsstoffe

 500 g Dinkelspaghetti
 500 g Hagebuttenfrisch oder tiefgefroren
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 100 ml Sahne
 Rosmarin, Thymian, Oregano (frisch gehackt)
 0,50 TL Ahorn- oder Reissirup

Schritte

1

Hagebutten waschen, halbieren und in einem Topf mit Wasser aufgießen, bis alle Früchte bedeckt sind. Rund 45 Minuten weichkochen (geht schneller, wenn die Früchte zuvor einige Tage eingefroren waren).

2

Früchte inklusive Kochwasser pürieren.

3

Das Püree durch ein feines Sieb streichen, anschließend nochmal durch ein Abseihtuch oder ein sauberes Küchentuch drücken.

4

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem zweiten Topf andünsten, das Hagebuttenmark hinzufügen und mit Sahne aufgießen. Kräuter unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz noch mit etwas Sahne oder Gemüsebrühe verlängern.

5

Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten, während die Sauce bei kleiner Hitze noch etwas auf dem Herd zieht.

6

Wenn’s schnell gehen soll: Statt der frischen Hagebutten ungezuckertes Hagebuttenmark aus dem Naturkostladen verwenden und direkt zu den gedünsteten Zwiebeln geben.

Rezept: Spaghetti Hagebutti
Scroll to Top