Rezept: Hähnchenbrustfilet im Salzteig aus der Glut

Einfach lecker: Hähnchenbrustfilet im Salzteig direkt auf der Glut grillen. Zu diesem Rezept passen auch wunderbar selbstgemachte Kräuterbutter und Bergkäse mit Gemüse auf der Glut. (Foto: Jonas Rossa)
AutorSimon Heidrich


Rein in den Salzteig und direkt in die Glut! Mit diesem leckeren Rezept kann man Hähnchenbrustfilet saftig und butterweich garen.

 400 g Hähnchenbrustfilet
 700 g Weizenmehl
 170 g Salz
 ½ Zitrone (Bio)
 reichlich Trinkwasser
1

Hähnchenbrustfilet abwaschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Die Zitrone in Scheiben schneiden.

2

Für den Salzteig Mehl mit Salz vermischen, Wasser hinzugeben und zu einem Teig verkneten.

3

Auf einer bemehlten Fläche den Teig etwa 1,5 Zentimeter dick ausrollen, das Filet mittig auf dem Teig platzieren und mit den Zitronenscheiben belegen.

Auf das Hähnchenbrustfilet kommen Zitronenscheiben. (Foto: Jonas Rossa)

4

Hähnchenbrustfilet mit dem Teig komplett eindecken. Brüchige Stellen und Teignähte mit etwas Wasser zukleben.

Simon Heidrich wickelt das Hähnchenbrustfilet in den Teig ein und verklebt die Nähte mit Wasser. (Foto: Joans Rossa)

5

Den Teig für 20 bis 30 Minuten in die Glut legen, nach der Hälfte der Zeit wenden und mit der Glut bedecken. Mit der Klopfprobe feststellen, ob das Hähnchenbrustfilet durchgegart ist. Bei weichen Stellen gibt man es nochmal zurück in die Glut.

Der Salzteig wird in die Glut gelegt. (Foto: Jonas Rossa)

6

Nach dem Ende der Garzeit den Teig in der Mitte aufschneiden und das Filet herausnehmen. Den Teig nicht verzehren.

Wenn der Salzteig mit dem Hähnchenbrustfilet durchgegart ist, wird er mit einem Messer aufgebrochen. (Foto: Jonas Rossa)

7

TIPP: Zu diesem Gericht passen selbstgemachte Kräuterbutter und Bergkäse mit Gemüse auf der Glut.

Inhaltsstoffe

 400 g Hähnchenbrustfilet
 700 g Weizenmehl
 170 g Salz
 ½ Zitrone (Bio)
 reichlich Trinkwasser

Schritte

1

Hähnchenbrustfilet abwaschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Die Zitrone in Scheiben schneiden.

2

Für den Salzteig Mehl mit Salz vermischen, Wasser hinzugeben und zu einem Teig verkneten.

3

Auf einer bemehlten Fläche den Teig etwa 1,5 Zentimeter dick ausrollen, das Filet mittig auf dem Teig platzieren und mit den Zitronenscheiben belegen.

4

Hähnchenbrustfilet mit dem Teig komplett eindecken. Brüchige Stellen und Teignähte mit etwas Wasser zukleben.

5

Den Teig für 20 bis 30 Minuten in die Glut legen, nach der Hälfte der Zeit wenden und mit der Glut bedecken. Mit der Klopfprobe feststellen, ob das Hähnchenbrustfilet durchgegart ist. Bei weichen Stellen gibt man es nochmal zurück in die Glut.

6

Nach dem Ende der Garzeit den Teig in der Mitte aufschneiden und das Filet herausnehmen. Den Teig nicht verzehren.

7

TIPP: Zu diesem Gericht passen selbstgemachte Kräuterbutter und Bergkäse mit Gemüse auf der Glut.

Rezept: Hähnchenbrustfilet im Salzteig aus der Glut
Scroll to Top