Rezept: Gefüllte Zucchini- und Auberginenröllchen

Zucchini- und Auberginenröllchen: Foto: Julia Maier
AutorYvonne Liebl


Die gefüllten Zucchini- und Auberginenröllchen sind schnell zubereitet und perfekt für die Mittagspause im Büro.

Zutaten für 4 bis 6 Portionen
 150 g Couscous vom Tenglinger Purpurweizen
 400 ml Gemüsebrühe
 2 TL Herbaria Gewürzmischung "Ras el Hanout"
 ½ Bio-Zitrone
 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
 1 rote Zwiebeln und Knoblauchzehen
 23 EL Oliven- oder Rapsöl
 1 Zucchini und Auberginen
 60 g getrocknete Tomaten
 60 g getrocknete Datteln oder Aprikosen
 100 g Champignons
 2 EL Tomatenmark
 etwas Zucker, gemahlener Pfeffer gehackter Thymian und Steinsalz
1

Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen lassen, Couscous einstreuen, kurz aufkochen lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte und bei geschlossenem Deckel ausquellen lassen. Zitronensaft zugeben

2

Knoblauch und Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Champignons ebenfalls fein hacken. Trockenobst und getrocknete Tomaten fein würfeln.

3

In einer Pfanne Zwiebeln, Knoblauch, die Gewürzmischung und Pilze anschwitzen. Mit dem Tomatenmark und den restlichen Zutaten verrühren.

4

Zum Schluss den Couscous unterheben. Mit Zucker, Pfeffer, Thymian und Salz kräftig abschmecken.

5

Die Zucchini und Auberginen am besten mit der Aufschnittmaschine oder einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Oliven- oder Rapsöl anbraten.

6

Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit der Couscous-Masse füllen und aufrollen. Tipp: Statt Couscous vom Tenglinger Purpurweizen kann man auch geschroteten Purpurweizen oder normalen Couscous verwenden

Inhaltsstoffe

Zutaten für 4 bis 6 Portionen
 150 g Couscous vom Tenglinger Purpurweizen
 400 ml Gemüsebrühe
 2 TL Herbaria Gewürzmischung "Ras el Hanout"
 ½ Bio-Zitrone
 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
 1 rote Zwiebeln und Knoblauchzehen
 23 EL Oliven- oder Rapsöl
 1 Zucchini und Auberginen
 60 g getrocknete Tomaten
 60 g getrocknete Datteln oder Aprikosen
 100 g Champignons
 2 EL Tomatenmark
 etwas Zucker, gemahlener Pfeffer gehackter Thymian und Steinsalz

Schritte

1

Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen lassen, Couscous einstreuen, kurz aufkochen lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte und bei geschlossenem Deckel ausquellen lassen. Zitronensaft zugeben

2

Knoblauch und Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Champignons ebenfalls fein hacken. Trockenobst und getrocknete Tomaten fein würfeln.

3

In einer Pfanne Zwiebeln, Knoblauch, die Gewürzmischung und Pilze anschwitzen. Mit dem Tomatenmark und den restlichen Zutaten verrühren.

4

Zum Schluss den Couscous unterheben. Mit Zucker, Pfeffer, Thymian und Salz kräftig abschmecken.

5

Die Zucchini und Auberginen am besten mit der Aufschnittmaschine oder einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Oliven- oder Rapsöl anbraten.

6

Anschließend auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit der Couscous-Masse füllen und aufrollen.

Tipp: Statt Couscous vom Tenglinger Purpurweizen kann man auch geschroteten Purpurweizen oder normalen Couscous verwenden

Rezept: Gefüllte Zucchini- und Auberginenröllchen
Scroll to Top