Rezept für Rosinen-Zimt-Kekse

Das Rezept ist sehr empfehlenswert für Zimt-Liebhaber. (Foto: Henze)
AutorChristine Henze


Einfach nur lecker sind die Rosinen-Zimt-Kekse. Diese kann man auch mit weniger Kohlenhydraten backen, indem man Weizen- durch Mandelmehl und Zucker durch beispielsweise Xylit ersetzt.

Zutaten für ca. 10 Kekse
 100 g Mehl
 100 g Butter
 50 g Walnussgehackt
 1,50 EL Rosinen
 2-3 TL Zimt (nach Belieben)
 4 Stück Eigelb
 75 g Zucker
1

Den Backofen auf 150 Grad Celsius mit Umluft vorheizen und Backpapier auf einem Backblech auslegen.

2

Die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen und anschließend das Eigelb dazu geben. Alles miteinander verrühren.

3

Die Butter-Ei-Mischung zu den übrigen Zutaten dazu geben und alles miteinander vermengen.

4

Mit einem großen Löffel oder den Händen gleichgroße Kekse auf dem Backpapier formen und diese nicht zu nah beieinander positionieren. Die Kekse etwa 15 Minuten im Ofen backen, danach abkühlen lassen und sich schmecken lassen.

Inhaltsstoffe

Zutaten für ca. 10 Kekse
 100 g Mehl
 100 g Butter
 50 g Walnussgehackt
 1,50 EL Rosinen
 2-3 TL Zimt (nach Belieben)
 4 Stück Eigelb
 75 g Zucker

Schritte

1

Den Backofen auf 150 Grad Celsius mit Umluft vorheizen und Backpapier auf einem Backblech auslegen.

2

Die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen und anschließend das Eigelb dazu geben. Alles miteinander verrühren.

3

Die Butter-Ei-Mischung zu den übrigen Zutaten dazu geben und alles miteinander vermengen.

4

Mit einem großen Löffel oder den Händen gleichgroße Kekse auf dem Backpapier formen und diese nicht zu nah beieinander positionieren. Die Kekse etwa 15 Minuten im Ofen backen, danach abkühlen lassen und sich schmecken lassen.

Rezept für Rosinen-Zimt-Kekse
Scroll to Top