Rezept für Mini-Getreide-Backlinge am Spieß auf Gurkensalat

Getreide-Backlinge. Foto: Julia Maier
AutorYvonne Liebl

Ergibt

Die Mini-Getreide-Backlinge am Spieß auf Gurkensalat machen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch etwas her.

Dinkel-Backlinge (ca. 46-50 Stück)
 200 g Dinkelgrob geschrotet
 400 ml Gemüsebrühe
 1 Zwiebelfein gewürfelt
 1 Knoblauchzehefein gehackt
 250 g Lauchfein geschnitten
 2 EL Olivenöl
 50 g Dinkelkörnergekocht oder gekeimt (3 – 4 Tage)
 100 g Reibekäse
 1 bis 2 Eier
 Steinsalz, Pfeffer, gekörnte Gemüsebrühe nach Geschmack
 2 EL frische Kräuter nach Belieben
 evtl. Vollkornbrösel
Gurkensalat
 1 Becher Sauerrahm (200 g)
 2–3 Salatgurken
 1 Bio-Zitrone
 2 EL Lein-, Leindotter- oder Hanföl
 frischer Dill
 Steinsalz und gemahlener Pfeffer
1

Dinkelschrot in der Gemüsebrühe unter ständigem Rühren aufkochen und etwa 15 Minuten bei geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte auskühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit das Gemüse in Öl dünsten und auskühlen lassen. In einer Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen und mit Kräutern und Gewürzen kräftig abschmecken. Sollte der Teig zu weich sein, etwas Vollkornbrösel dazugeben.

3

Taler oder Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C etwa 25 – 30 Minuten backen.

4

Für den Salat den Sauerrahm, Pflanzenöl, den Saft der Zitrone (je nach Geschmack auch weniger), frisch gehackten Dill, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und cremig rühren.

5

Die Gurken evtl. schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden und zur Salatsauce geben. Erneut abschmecken und in kleine Gläser füllen.

6

Die Backlinge auf einen Holzspieß stecken und auf den Gurkensalat setzen.

Inhaltsstoffe

Dinkel-Backlinge (ca. 46-50 Stück)
 200 g Dinkelgrob geschrotet
 400 ml Gemüsebrühe
 1 Zwiebelfein gewürfelt
 1 Knoblauchzehefein gehackt
 250 g Lauchfein geschnitten
 2 EL Olivenöl
 50 g Dinkelkörnergekocht oder gekeimt (3 – 4 Tage)
 100 g Reibekäse
 1 bis 2 Eier
 Steinsalz, Pfeffer, gekörnte Gemüsebrühe nach Geschmack
 2 EL frische Kräuter nach Belieben
 evtl. Vollkornbrösel
Gurkensalat
 1 Becher Sauerrahm (200 g)
 2–3 Salatgurken
 1 Bio-Zitrone
 2 EL Lein-, Leindotter- oder Hanföl
 frischer Dill
 Steinsalz und gemahlener Pfeffer

Schritte

1

Dinkelschrot in der Gemüsebrühe unter ständigem Rühren aufkochen und etwa 15 Minuten bei geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte auskühlen lassen.

2

In der Zwischenzeit das Gemüse in Öl dünsten und auskühlen lassen. In einer Schüssel alle Zutaten miteinander vermischen und mit Kräutern und Gewürzen kräftig abschmecken. Sollte der Teig zu weich sein, etwas Vollkornbrösel dazugeben.

3

Taler oder Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C etwa 25 – 30 Minuten backen.

4

Für den Salat den Sauerrahm, Pflanzenöl, den Saft der Zitrone (je nach Geschmack auch weniger), frisch gehackten Dill, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und cremig rühren.

5

Die Gurken evtl. schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden und zur Salatsauce geben. Erneut abschmecken und in kleine Gläser füllen.

6

Die Backlinge auf einen Holzspieß stecken und auf den Gurkensalat setzen.

Rezept für Mini-Getreide-Backlinge am Spieß auf Gurkensalat
Scroll to Top