Rezept für Kässpatzen nach Kluftinger

Kässpatzen in der traditionellen Schüssel. Foto: Christian Verlag/Urike Schmid, Sabine Mader
AutorMAHLZEIT! Das Kluftinger Kochbuch


Käsespätzle sind eine Spezialität im Allgäu und dieses Rezept für Kässpatzen nach Kluftinger eine Besonderheit.

 500 g Mehl
 5 Eier
 Salz
 etwas Wasser
 100 g Emmentaler Käse
 100 g alter Bergkäse
 50 g Backsteinkäse
 30 g Butter
 3 Zwiebeln, geschält und in Ringe geschnitten
 etwas Mehl
1

Das Mehl, die Eier, Salz und das Wasser in einer Schüssel zu einem sämigen Teig verrühren und kurz quellen lassen.

2

In der Zwischenzeit genügend Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Käse reiben.

3

Den Backofen auf 80 bis 100 Grad Celsius vorheizen.

4

Den Teig mit dem Spätzlehobel ins kochende Salzwasser hobeln. Die Spätzle im offenen Topf einige Male aufkochen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen, in eine Spätzleschüssel geben und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen warm stellen.

5

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben, mit dem Mehl bestäuben und darin leicht anbraten.

6

Die Spätzle aus dem Backofen nehmen, die angebräunten Zwiebeln darübergeben und die Kässpatzen servieren. Aus dem Buch: MAHLZEIT! Das Kluftinger Kochbuch Von Volker Klüpfel, Michael Kobr Christian Verlag GmbH, überarb. u. erw. Auflage 2019, 192 Seiten, 12,99 Euro

Inhaltsstoffe

 500 g Mehl
 5 Eier
 Salz
 etwas Wasser
 100 g Emmentaler Käse
 100 g alter Bergkäse
 50 g Backsteinkäse
 30 g Butter
 3 Zwiebeln, geschält und in Ringe geschnitten
 etwas Mehl

Schritte

1

Das Mehl, die Eier, Salz und das Wasser in einer Schüssel zu einem sämigen Teig verrühren und kurz quellen lassen.

2

In der Zwischenzeit genügend Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Käse
reiben.

3

Den Backofen auf 80 bis 100 Grad Celsius vorheizen.

4

Den Teig mit dem Spätzlehobel ins kochende Salzwasser hobeln. Die Spätzle im offenen Topf einige Male aufkochen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen, in eine Spätzleschüssel geben und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen warm stellen.

5

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben, mit dem Mehl bestäuben
und darin leicht anbraten.

6

Die Spätzle aus dem Backofen nehmen, die angebräunten Zwiebeln darübergeben und die Kässpatzen servieren.

Aus dem Buch:
MAHLZEIT! Das Kluftinger Kochbuch
Von Volker Klüpfel, Michael Kobr
Christian Verlag GmbH,
überarb. u. erw. Auflage 2019,
192 Seiten, 12,99 Euro

Rezept für Kässpatzen nach Kluftinger