Vorhang auf fürs Theaterfestival SÜDWIND in Ingolstadt

Südwind Ingolstadt
"Hinterm Haus der Wassermann" ist ein Schauspiel für Gehörlose und Hörende nach dem Märchen von Gudrun Pausewang. (Foto: Hans-Joachim Winckler)

Mit SÜDWIND findet am Stadttheater Ingolstadt vom 29. Juni bis 8. Juli 2022 das 1. Bayerische Theatertreffen für Junges Publikum statt. Es ist ein Pilotprojekt: Zum ersten Mal erhält das Kinder- und Jugendtheater in Bayern sein eigenes Festival, das fortan biennal und im Wechsel mit den Bayerischen Theatertagen in verschiedenen Städten ausgetragen wird.

SÜDWIND ist gleichermaßen Theaterfestival für Junges Publikum und Arbeitstreffen des Arbeitskreises der Kinder- und Jugendtheater Bayerns. So hat sich die Fachjury für zehn  Inszenierungen aus über 60 Bewerbungen freier Gruppen sowie von Stadt- und Landestheatern Bayerns entschieden – für jedes Alter ab drei Jahren. Mit “Die Verwandlung” und “All das Schöne” zeigt das Stadttheater zwei Eigenproduktionen außer Konkurrenz. Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist der partizipative Beitrag “Interaktion” des Kunstzentrums Besondere Menschen als Gastspiel.

Neben den ausgewählten Inszenierungen wird das Programm mit teils kostenfreien Rahmenangeboten in die gesamte Stadt hineinreichen. Kinder, Jugendliche und ihre Familien können sich auf DJs und eine Late-Night-Musikrevue, ein audiogeführtes Game im Einkaufszentrum und die SÜDWIND-Kapelle, Skatekurse und Bauprojekte freuen. Das gesamte Programm gibt es auf www.suedwindfestival.de.

Der Kartenkauf ist unter Telefon  0841/30547200, per E-Mail an theaterkasse@ingolstadt.de und im Webshop auf der Stadttheater-Website unter www.theater.ingolstadt.de möglich.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Christine Henze

Christine Henze

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top