Schlagwort: Bayern

In unserem Archiv können Sie alle Beiträge nachlesen!

Unterirdische Naturspektakel: Höhlen in Ostbayern

Nicht nur oberirdisch hat die Natur in Ostbayern einiges zu bieten, sondern auch unterirdisch. Als Ausflugsziele stellt Bayerns Bestes daher fünf Höhlen aus der Region vor. 1. Klausenhöhlen, Essing Die wohl bekanntesten Höhlen Ostbayerns: die Klausenhöhlen bei Essing. (Foto: Kreisarchäologie Kelheim) Die Klausenhöhlen bei Essing sind ein System von mehreren übereinander geschachtelten Höhlen: Untere Klause,

Artikel lesen »

Wandern im Winterwunderland Oberstdorf im Allgäu

Der Schnee knirscht unter den Stiefeln, die Luft ist klar und kalt, der Blick schweift über die Berggipfel: Wandern im Winter hat seinen ganz eigenen Reiz, noch dazu, wenn man 140 Kilometer präparierte Wege zur Auswahl hat wie in der Allgäuer Marktgemeinde Oberstdorf. Zum Einstieg, um sich an winterliche Wanderverhältnisse zu gewöhnen und zugleich eines

Artikel lesen »

Wie Frau Percht zu Frau Holle wurde

Als Dämonin treibt sie sich im Bayerischen Wald herum, im Perchtenlauf hat sie ihren festen Platz zwischen Licht und Schatten: Um Perchta, auch Frau Percht genannt, ranken sich viele Sagen und Legenden. Wer genauer hinschaut, wird außerdem merken: In irgendeiner Form gibt es sie in ganz Deutschland, auch wenn sie vielleicht einen anderen Namen trägt.

Artikel lesen »

Der Bayerns Bestes-Skitouren-Tipp: Der Schildenstein in den Bayerischen Voralpen

So ganz der ideale Skiberg ist der Schildenstein, jener unscheinbare westliche Ausläufer der Blauberge, sicher nicht – zu lang sind die Waldstrecken, zu wenige freie Hänge versprechen wirklich hindernislosen Wedelspaß. In den letzten Jahren haben daher die Schneeschuhgeher mengenmäßig die Skitourengeher überholt. Trotzdem lohnt sich auch der Aufstieg mit Ski, denn für einige “Zöpferl” (Anm.

Artikel lesen »

Digitale Schnitzeljagd: Die Natur im Tölzer Land mal anders entdecken

Spurenlesen, Tiere und Pflanzen entdecken, Quizfragen beantworten und ganz nebenbei der Natur ein Stück näherkommen: Das erleben Besucher des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) diesen Winter in Benediktbeuern. Wie kann man die Natur für jeden zugänglich machen? Diese Frage stellte sich Martin Malkmus, Mitarbeiter des ZUK Benediktbeuern. “Mit der Actionbound-App haben wir es geschafft,

Artikel lesen »

Immer der Nase nach: Das Museum für Schnupftabak in Regensburg

Während der Akt des Schnupftabakkonsums auf manche sicher befremdlich wirkt, ist er für einen Schnupfer die Erfrischung schlechthin. In Regensburg ist dem Schnupftabak mit dem document Schnupftabakfabrik ein Museum gewidmet. Wer das Gebäude in der Regensburger Altstadt betritt, glaubt kaum, dass innerhalb der Mauern des riesigen Gebäudekomplexes fast 200 Jahre lang Schnupftabak hergestellt wurde. Ein

Artikel lesen »

Fotos als Zeitzeuge des alten Bayern um 1900

Auguste Städele und die Brüder Fritz und Eugen Heimhuber: Sie waren um das Jahr 1900 herum so etwas wie Bayerns Fotopioniere. Das Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg hat ihnen deshalb nun eine Sonderausstellung gewidmet. Die Zeit um 1900: Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Technik und Kunst stürmen ungeahnten Neuerungen entgegen. Das Alte lebt noch, gerade in

Artikel lesen »

Beim Fotowettbewerb “Bayerns schönste Seite” mitmachen!

Wir suchen für jede Ausgabe von unserem Magazin “Bayerns Bestes” und für unsere Website Fotos aus Bayern. Für die nächste Ausgabe freuen wir uns auf winterliche und vorfrühlingshafte Motive. Wer mitmachen möchte, schickt uns sein Foto per Facebook, Instagram oder E-Mail an redaktion@bayernsbestes.de zu.    Jeder Teilnehmer, dessen Foto abgedruckt wird, erhält eine Ausgabe des Magazins

Artikel lesen »

Bayern, deine Seen

Ob Kleinod der Natur, Kraftquelle für Erholungssuchende oder Sehnsuchtsort für Wassersportler: Die Seen in Bayern sind so vielfältig wie der Freistaat selbst. 50 Möglichkeiten für den Tag am See: von Mellrichstadt an der Grenze zu Thüringen bis fast nach Österreich Steter Begleiter sind in Oberbayern die Berge. Umso reizvoller, wenn sich an manche Bergwand ein

Artikel lesen »
Scroll to Top