Schlagwort: Bayern

In unserem Archiv können Sie alle Beiträge nachlesen!

Bei diesem Volkstanzkurs lernt man tanzen wie die Bayern

Tanzen will gelernt sein. Vor allem dann, wenn es sich dabei um einen traditionellen bayerischen Volkstanz handelt. Im schwäbischen Irsee werden daher eigens Volkstanzkurse angeboten. Christoph Lambertz, Leiter der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben, vermittelt bei einem Volkstanzkurs die wichtigsten Tanzrhythmen und -figuren. Diese können gleich beim großen Tanzabend am 25. Juni gezeigt werden.

Artikel lesen »

Schafft es Altkanzler Ludwig Erhard in die Walhalla?

Er gilt als „Vater des Wirtschaftswunders“: Ludwig Erhard. Zu Ehren des ehemaligen Bundeskanzlers möchte ihn nun seine Geburtsstadt Fürth in den „Olymp der Bayern“ verhelfen, die Walhalla bei Regensburg. Die Stadt Fürth hat demnach bei der Staatsregierung einen entsprechenden Antrag gestellt, eine Büste von Ludwig Erhard in der Walhalla aufzunehmen. Das nächste Aufnahmeverfahren beginnt 2023.

Artikel lesen »

Tatort Berching: Beim Krimi-Trail sind findige Detektive gefragt

Spiel, Spaß und Sightseeing der etwas anderen Art. Auf dem Krimi-Trail in Berching lösen Hobby-Ermittler einen fiktiven Todesfall. Doch nicht nur das: Die Rätseltour führt sie direkt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeit der Stadt wie der Stadtmauer mit Bettelvogtturm, Main-Donau-Kanal und der prächtig ausgestatteten Stadtpfarrkirche des Eichstätter Hofbaumeisters Maurizio Pedetti. Je nach Rätselerfahrung bietet der Krimi-Fall

Artikel lesen »

21 Burgen aus Bayern! Von Burg Burghausen bis zur Burg Falkenstein

Einst Orte bitterer Machtkämpfe, gehören Burgen heute zu den beliebtesten Ausflugszielen. Hunderte gibt es in ganz Bayern, 21 davon stellen wir vor. Dabei erfahren Sie jede Menge Wissenswertes über Bayerns Burgen: Von Wanderungen über Kulturveranstaltungen bis hin zu teils düsteren Sagen und Legenden. Burg Burghausen (Oberbayern)   Die längste Burg Deutschlands – laut dem Guinness

Artikel lesen »

#andersOutdoor-Wochen: Das Tölzer Land in seiner ganzen Vielfalt entdecken

Moos streicheln, nachts im Moor wandern, einen seelenverwandten Baum finden. Mit den #andersOutdoor-Wochen lädt das Tölzer Land dazu ein, auf behutsame Art die Natur zu erleben und dabei etwas über sie zu lernen. Auf dem umfangreichen Programm stehen zum Beispiel Vogel- und Insektenbeobachtungen, Hundetouren mit den Rangern und Foto-Exkursionen. Der Gedanke dahinter: Was man persönlich

Artikel lesen »

Verlosung: Mit “ErlebnisWandern mit Kindern” die Natur entdecken

Sie wollen Ihre Kinder für das Wandern in der Natur begeistern? Bayerns Bestes hätte da eine Hilfestellung für Sie. Mit den Rother Wanderbüchern „ErlebnisWandern mit Kindern“ kommt die ganze Familie gerne mit. Denn mit der Auswahl der richtigen Touren macht es Kindern und Erwachsenen gemeinsam Spaß, die Natur zu entdecken – ohne Langeweile und ohne

Artikel lesen »

Wie Pessach in Bayern gefeiert wird

Während der Oster-Kommerz jedes Jahr in Supermarktregalen aufersteht, ist vom jüdischen Hochfest Pessach, in diesem Frühjahr vom 15. bis 23. April, kaum etwas zu sehen. Was und wie wird in Bayern gefeiert? Pessach erinnert Juden an das Ende der Sklaverei in Ägypten. Da sie nach dem 2. Buch Mose Hals über Kopf das Land des

Artikel lesen »

Rinderhaltung: Initiative Tierwohl startet am 1. April

Nach fast zweijährigen Verhandlungen haben sich Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel auf eine Brancheninitiative Tierwohl für Rindfleisch (ITW Rind) geeinigt. Landwirtschaft, Fleisch- und Molkereiwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel (LEH) haben nach einem intensiven Abstimmungsprozess mit der Initiative Tierwohl Rind und QM+ Mehrwertprogramme für die Rinderhaltung definiert, mit dem Rindfleisch- und Milchprodukte erstmals in die Haltungsform-Stufe 2 des LEH

Artikel lesen »

Endlich wieder Nibelungenfestspiel in Plattling

Nachdem die Nibelungen-Festwoche in Plattling 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, soll es 2022 endlich wieder klappen. Vom 15. bis 24. Juli soll die Festwoche stattfinden. Geplant sind fünf Aufführungen des Nibelungenfestspiels und ein Ersatztermin. Wenn aus der Liebe Angst wächst. Und Treue mörderisch wird. Wenn Kränkung zu Intrigen führt. Zum Krieg aller gegen alle.

Artikel lesen »

Wenn Haidmühle mehr Schlittenhunde als Einwohner hat

In der niederbayerischen Gemeinde Haidmühle sind einmal im Jahr die Hunde los. Bis zu 2.000 Siberian Huskys, Samojeden und Co. bevölkern beim Internationalen Schlittenhunderennen das 1.300-Seelen-Dorf. Drei Dinge waren ausschlaggebend dafür, dass sich die Bayerische Musherunion “BMU” (“Musher” ist in Fachkreisen der Begriff für Menschen, die ein Hundeschlittengespann lenken) 1989 entschied, Haidmühle zum Austragungsort des

Artikel lesen »
Scroll to Top