Schlagwort: Allgäu

In unserem Archiv können Sie alle Beiträge nachlesen!

Naturwellness Allgäu: Eine Auswahl der schönsten Badeseen

Mehr als 50 Badeseen gibt es im Allgäu. Und was gibt es Schöneres, als bei strahlendem Sonnenschein und traumhaftem Bergpanorama ins kühle Nass einzutauchen? Der Tourismusverband Allgäu stellt deshalb einige der schönsten Badeseen vor – darunter auch der ein oder andere Geheimtipp. Der Freibergsee Ein Seebad in den Bergen mit Liegewiesen, Gaststätte und einer Holzinsel

Artikel lesen »

Natur auf 475 Kilometern erleben: Eine Radtour durchs Allgäu

Auf 475 Kilometern die beeindruckende Natur des Allgäus erkunden. Durch sechs Landkreise in Bayern, Baden Württemberg und Tirol radeln. Geschichten und Gesichter der Regionen entdecken. Und dabei nicht nur geradlinig von A nach B fahren, sondern das Ende der Strecke immer wieder mit dem Anfang verbinden – das kann nur die Radrunde Allgäu. Freilich muss

Artikel lesen »

Wandertrilogie Allgäu: Drei traumhafte Routen zum Wandern

Drei Routen, drei Höhenlagen, 54 Etappen: Das deutschlandweit einzigartige Weitwanderwegenetz macht das Allgäu auf 876 Kilometern in seiner ganzen Vielfalt erlebbar. Als Himmelsstürmer hinauf auf die Allgäuer Gipfel, als Wasserläufer durch die wasserreiche Voralpenlandschaft oder als Wiesengänger durch die sanften Hügelmeere. Drei unterschiedliche Wanderrouten, die eines gemeinsam haben: ein traumhaftes Naturerlebnis im Allgäu. Doch nun

Artikel lesen »

Einmal quer durchs Allgäu: Die Naturbiken-Hauptroute

Die Naturbiken-Hauptroute verbindet das westliche Allgäu mit dem angrenzenden Tirol im Südosten und nimmt Freizeitsportler und Naturliebhaber mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch das Allgäu. Auf der Naturbiken-Hauptroute durchquert man das Tal der Iller und bezwingt den alten Jochpass bei Bad Hindelang. In Oberjoch teilt sich die Hauptroute in eine nördliche Variante, die durch das

Artikel lesen »
Wanderung im Allgäu

“Unterwegs als Fährtenleser!”: Wanderung im Allgäu

Huschte hier ein Fuchs entlang? Oder war es ein Eichhörnchen? Bei der Wanderung “Unterwegs als Fährtenleser!” nehmen die Teilnehmer die Spuren derjenigen Tiere unter die Lupe, die durch den Schnee wandern und Nahrung suchen. Die Wanderer erfahren die Tricks, die Flora und Fauna anwenden, um durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Außerdem lernt man, wie

Artikel lesen »
Iglu Bau Allgäu

Die Arktis im Allgäu erleben

Einmal leben wie die Inuit? Dafür muss nicht die Arktis das Ziel sein. In Pfronten im Allgäu können Hobbyarchitekten ausprobieren, wie geschickt sie sich beim Bau eines Iglus anstellen. Mit einem Berg- und Skiführer und entsprechendem Gepäck geht es auf einer kurzen Schneeschuhwanderung in die verschneite Natur. Immer an den Wochenenden vom 15. Januar bis

Artikel lesen »

Wandern im Winterwunderland Oberstdorf im Allgäu

Der Schnee knirscht unter den Stiefeln, die Luft ist klar und kalt, der Blick schweift über die Berggipfel: Wandern im Winter hat seinen ganz eigenen Reiz, noch dazu, wenn man 140 Kilometer präparierte Wege zur Auswahl hat wie in der Allgäuer Marktgemeinde Oberstdorf. Zum Einstieg, um sich an winterliche Wanderverhältnisse zu gewöhnen und zugleich eines

Artikel lesen »

Das älteste Christkind der Welt kommt aus dem Allgäu

Von Leutkirch nach Mindelheim, arg weit ist das älteste Christkind der Welt nicht gereist. Lediglich das Kloster und der Orden änderte sich. Es ist im Laufe der Geschichte auch mehrfach umgekleidet worden, ganz wie es die Mode durch die Jahrhunderte erforderte. Als man das Schwäbische Krippenmuseum Mindelheim renovierte, wurde sämtliches Inventar ausgeräumt. Dazu gehörte auch

Artikel lesen »

Weihnachtliches Winterwunderland: Wandern im zauberhaften Oberstaufen

Der Pulverschnee glitzert, es knirscht unter den Sohlen und mit jedem Schritt gelangt man weiter in die weiße Berglandschaft. Was gibt es Schöneres, als durch winterliche Welten zu wandern? Eine der schönsten Winterwanderungen um Oberstaufen im Allgäu ist zweifelsfrei die Kapfwald-Runde. Dabei handelt es sich um den ersten zertifizierten Winterwanderweg im Allgäu. Von Sinswang führt

Artikel lesen »

Die schönsten Herbstwanderungen bei Oberstdorf im Allgäu

Der Herbst zeichnet sich in Oberstdorf im Allgäu durch eine angenehme Ruhe aus. Das Weidevieh ist schon im Tal, die meisten Hütten und Almen haben bereits geschlossen und die ohnehin immer autofreien Täler laden ein, die schönsten und stillsten Plätze zu besuchen. Auch im Herbst ist die Region ideal für Wanderungen geeignet.   Wichtig: Etliche

Artikel lesen »
Scroll to Top