Druck-Optionen

Rezept für Sahne-Nougat-Trüffel

Das Rezept für Sahne-Nougat-Trüffel stammt von Olaf Minet aus der Chocolat Manufaktur im niederbayerischen Landshut.

 60 g Glukosesirup
 330 ml Sahne
 250 g heller oder dunkler oder Schichtnougat
 230 g Vollmilchkuvertüreklein gehackt
 Etwa 130 Vollmilch-Hohlkörper
 Weiße temperierte Kuvertüre zum Filieren
 Etwa 1000 g Vollmilchkuvertüre zum Tunken/Igeln
1

Sahne mit dem Glukosesirup aufkochen und über den kleingeschnittenen Nougat gießen und zu einer glatten Masse verrühren.

2

Die kleingehackte Kuvertüre hinzugeben, klumpenfrei vermengen und kalt rühren.

3

Die Ganache mit einer Quetschflasche oder einem Fülltrichter in die Vollmilch- Hohlkörper füllen. Die Hohlkörper sollten so gefüllt sein, dass man sie 24 Stunden später mit temperierter Vollmilchkuvertüre gut deckeln kann, also nicht zu voll, sonst hält der Deckel nicht und nicht zu wenig füllen, weil sonst zu viel Kuvertüre zum Stöpseln benötigt wird.

4

Die Trüffel in temperierte Vollmilchkuvertüre tunken, auf einem Trüffelgitter igeln und nach dem Abtrocknen mit weißer Kuvertüre filieren – feine Streifen mit einem kleinen Spritzbeutel zügig darüber laufen lassen.

Die Sahne-Nougat-Trüffel halten bei kühler, trockener Lagerung etwa drei Monate, die Champagner-Trüffel drei bis sechs Monate.