Maler der Renaissance: Franken feiert “550 Jahre Cranach der Ältere”

Die Festung Rosenberg bei Nacht. (Foto: Dr. Otmar Fugmann/TuV Lucas-Cranach-Stadt Kronach/Franken Tourismus)

Franken feiert 2022 das Jubiläum “550 Jahre Cranach der Ältere”. Neben seiner Geburtsstadt Kronach widmet auch Aschaffenburg dem Künstler eine umfassende Ausstellung.

Im Mittelpunkt des Jubiläums steht Lucas Cranach, 1472 in Kronach geboren und neben Albrecht Dürer einer der herausragendsten deutschen Renaissance-Maler. Er fasste nicht nur die großen Themen seiner Zeit in bedeutende Bildwerke, sondern war als Freund und Porträtist Martin Luthers auch ein wichtiger Wegbegleiter der Reformation. Vor allem aber war er auch ein hervorragender Geschäftsmann, der in seiner Werkstatt hocheffektiv in Serienproduktion ging. Im Jubiläumsjahr begegnet man dieser faszinierenden Persönlichkeit unter anderem in der „Fränkischen Galerie“ auf der Festung Rosenberg in Kronach oder zwischen dem 15. Oktober 2022 und dem 8. Januar 2023 bei der Ausstellung „Zwischen den Stühlen – Cranach, Luther und der Kardinal“ im Aschaffenburger Stiftsmuseum.
Nicht nur ist der große Sohn der Stadt Kronach, Lucas Cranach der Ältere, vor 550 Jahren geboren, auch das sogenannte Septembertestament Martin Luthers mit Illustrationen von Lucas Cranach entstand vor genau 500 Jahren. Zwei wunderbare Anlässe also, so Erste Bürgermeisterin Angela Hofmann, Lucas Cranach mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen zu feiern.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Finden Sie uns auf :

Matthias Jell

Matthias Jell

Anzeige

Auch interessant

Scroll to Top